font-server geht nimmer!!??!!

Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

From: Till Baumgaertel (tiba_at_rumms.uni-mannheim.de)
Date: 21. Dec 1999


ooo leute, ich bin sooooo ungluecklich!

ich benutze die mandrake 6.1 (von der linux-user cd). letzhin hatte ich
einen etwas laengeren download von framemaker gemacht und wollte mit dem
"at"-kommando via "init 0" den rechner nach einer gewissen zeit
runterfahren, weil's schon spaet war und ich ins bett wollte, blabla.

hat auch wunderbar funktioniert.

als ich am naechsten tag dann wieder starten wollte (runlevel 5), ging
net. also im rl 2 gestartet und startx aufgerufen. das erzaehlt mir, dass
es den "fixed" font nicht finden koennte.

dann hab ich meinen fiont-path angepasst. vorher stand nur "unix/:-1"
drin, das hab ich rausgenommen und die font-dirs reingetan. dann konnte
ich wieder x starten, aber jetzt hab ich keine ttfonts.

woran liegt's denn nun? ich rate mal, der fontserver ist irgendwie futsch,
aber wie krieg ich das wieder hin? neuinstallation scheidet
hoffentlich aus!

und: was ist denn passiert? wie konnte es dazu kommen? hing das wirklich
mit dem init 0 aus x zusammen? das kann doch nicht sein, oder?

cu
till


Datumsansicht Baumansicht Betreffansicht Attachement-Sicht

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.2 : 11. Mar 2002 CET