Re: Planung DNS-Migration

From: Stefan Fuhrmann <stefan.fuhrmann_at_no-panic-systems.de>
Date: Sun, 17 May 2020 21:14:41 +0200
Am 17.05.20 um 21:10 schrieb Stefan Hagen:
> Stefan Fuhrmann wrote:
>> Am 17.05.20 um 20:22 schrieb Stefan Hagen:
>>> Das ist genau das Problem. Ich bin selbst bei Schlundtech und habe
>>> dort meinen eigenen Namensserver konfiguriert, weil das WebFrontend
>>> zu ein- geschränkt ist. Es gibt Record Typen, die man dort nicht
>>> pflegen kann und die auch das Freitext Feld nicht erlaubt.
>> hmm, welche? bisher konnte ich alles setzen, was ich brauche.
> Soweit ich mich erinnere kannst du die TLL der Zone oben in einer
> Dropdown mit den Werten "Schnell, Standard, Sicher" oder so auswählen.
>
> Was für Werte dort dahinter stehen steht bestimmt auch irgendwo. Länger
> oder kürzer geht halt nicht.
>
> Des weiteren hatte ich Probleme mit CSA records. Da war mir ein Feld
> zu kurz, bzw. das Freitext Feld hat den Wert einfach nicht gespeichert.
>
> DNSSEC mit Schlund ist auch eher so ein Kampf, bzw die Slaves dort
> unterstützen nur unsigned AXFR. Und das will man nicht haben, wenn man
> z.B. einen PKG Record mit public key anlegen will.
okay, hab ich noch nicht probiert.
> Wir haben jetzt zwar auch noch keinen DNSSEC, aber das wäre etwas was
> ich sehr gerne sehen und auch lernen würde.
verstehe!
>> genau!  Das schöne ist, man kann schlundtech als einfach nur als
>> registrar benutzen...
> Das haben wir schon. Nur halt nicht bei schlundtech, sondern bei jpru.

ahh, okay.

der Möglichkeiten gibt es einige... :)


Gruß

Stefan

-- 
UUGRN e.V. http://www.uugrn.org/
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
Wiki: https://wiki.uugrn.org/UUGRN:Mailingliste
Archiv: http://lists.uugrn.org/
Received on 17.05.2020

This archive was generated by hypermail 2.3.0 : 17.05.2020 CEST