Re: Planung DNS-Migration

From: Stefan Fuhrmann <stefan.fuhrmann_at_no-panic-systems.de>
Date: Sun, 17 May 2020 20:39:46 +0200
Am 17.05.20 um 20:22 schrieb Stefan Hagen:
 >  Bei schlundtech wird dir hier ein komfortable webGUI geliefert und du
>>> musst deine records auch selber setzen....
> Das ist genau das Problem. Ich bin selbst bei Schlundtech und habe dort
> meinen eigenen Namensserver konfiguriert, weil das WebFrontend zu ein-
> geschränkt ist. Es gibt Record Typen, die man dort nicht pflegen kann
> und die auch das Freitext Feld nicht erlaubt.

hmm, welche? bisher konnte ich alles setzen, was ich brauche.

>   Auf die TTL hat man nur
> in 3 vordefinierten Werten Einfluss.
echt, das konnte ich bisher nicht feststellen.
> Damals ging Letsencrypt mit
> Schlundtech nicht (inzwischen gibt's ne API dafür).
>
> DNS selbst zu machen gibt einem schon ein deutliches Plus an Freiheit.
>
>>> Sonst können wir gleich alle Dienste in "professionelle Hände" geben.
> Marc, ich weiß du meinst das nicht so. Aber erst auf der ML nach
> Feedback fragen und wenn das dann kommt, es so pauschal wegbügeln,
> ist jetzt auch nicht so super. Bevor ich meinen eigenen DNS hatte,
> hab' ich auch nicht verstanden warum man das haben wollen würde.

genau!  Das schöne ist, man kann schlundtech als einfach nur als 
registrar benutzen...

die org hätte doch alle Freiheiten....?!


Gruß

Stefan


-- 
UUGRN e.V. http://www.uugrn.org/
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
Wiki: https://wiki.uugrn.org/UUGRN:Mailingliste
Archiv: http://lists.uugrn.org/
Received on 17.05.2020

This archive was generated by hypermail 2.3.0 : 17.05.2020 CEST