Usenet-Server (was: Infrastruktur - Konkrete Schritte + Adminsuche)

From: Marc Haber <mh+uugrn_at_zugschlus.de>
Date: Thu, 20 Feb 2020 16:07:23 +0100
On Thu, Feb 20, 2020 at 03:30:55PM +0100, Stefan Hagen wrote:
> Marc Haber wrote:
> > On Thu, Feb 20, 2020 at 10:52:45AM +0100, Stefan Hagen wrote:
> > > Weiß hier jemand wie man NNTP administriert und wie die Hardware-
> > > anforderungen sind? Reichen da 15GB HDD?
> > 
> > news1.tnib.de hat 100 GB Platte, das ist eher überdimensioniert. Je
> > weniger Platte, desto kürzer die Haltezeiten. Aber 15 erscheint mir ein
> > wenig arg klein.
> 
> Mich interesiert einfach, was man dafür realistisch aufwänden müsste. 

"moderne" INN-Installationen verwenden CNFS, das sind zyklische Buffer.
Je kleiner die Buffer sind, desto kürzer sind die Haltezeiten. Ich
schätze, mit den 100 GB bin ich aktuell bei etwa einem Jahr Haltezeit
('mein' newsserver ist von 2011 und die beschäftigsten buffer haben 6
cycles durch, wobei ich nicht weiß ob die irgendwann mal erneuert
wurden).

Damals[tm], als Newsserver noch richtig fette Maschinen sein mussten,
hat man das natürlich mit hohem Engineering-Aufwand betrieben, und die
Newsmaster der alten Schule haben das beibehalten.

Ich schätze mal, mit 20-25 GB Platte kann man heutzutage einen Server
ganz gut betreiben. 2 GB RAM sind schon viel zu viel:

|[8/2655]mh_at_news1:~ $ free -h
|              total        used        free      shared  buff/cache   available
|Mem:          1,9Gi       152Mi       130Mi        21Mi       1,7Gi       1,6Gi
|Swap:         4,0Gi        14Mi       4,0Gi
|[9/2656]mh_at_news1:~ $ 

> > Ich kann mal bei trusted network nachfragen, ob ich Accounts an
> > Vereinsmitglieder rausgeben darf. Dann könnten wir den eigenen
> > NNTP-Server einstampfen. Soll ich? Oder tun wir uns eher schwer, hier
> > (kostenlose) Leistungen eines kommerziellen Providers anzunehmen?
> 
> Vielleicht schauen wir zuerst mal ob wir das selbst hin bekommen. Falls
> nicht wäre das sicher ein tolles Angebot. Ich vermute, mehr als 5 User
> würden das eh nicht werden.

Ja, das ist den Aufwand des Aufsetzens eher nicht wert.

Wenn sich jemand findet, der Lust dazu hat (ich mach's nicht!), stelle
ich gerne einen Abzug der Konfiguration 'meines' Servers zur Ansicht
bereit und stelle auch ein Peering. Eigentlich sollte der Server aber
mehr als nur einen Uplink haben.

Grüße
Marc

-- 
-----------------------------------------------------------------------------
Marc Haber         | "I don't trust Computers. They | Mailadresse im Header
Leimen, Germany    |  lose things."    Winona Ryder | Fon: *49 6224 1600402
Nordisch by Nature |  How to make an American Quilt | Fax: *49 6224 1600421
-- 
UUGRN e.V. http://www.uugrn.org/
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
Wiki: https://wiki.uugrn.org/UUGRN:Mailingliste
Archiv: http://lists.uugrn.org/
Received on 20.02.2020

This archive was generated by hypermail 2.3.0 : 20.02.2020 CET