Re: UUGRN DNS

From: Stefan Hagen <sh_at_uugrn.org>
Date: Mon, 9 Dec 2019 15:50:08 +0100
Marc Haber wrote:
>On Mon, Dec 09, 2019 at 02:22:21PM +0100, Stefan Hagen wrote:
>> > - Wollen wir mittelfristig einen zentralen git-Server betreiben?
>>
>> Ich hab' da keine Meinung zu. Wenn er benutzt werde würde - klar, warum
>> nicht.
>
>Da wäre vermutlich die "einfachste" Lösung ein gitlab, damit hab ich
>aber auch keine Erfahrung. Haben wir im Verein jemanden, der sowas
>schonmal gemacht hat?

Der Cloudmensch würde jetzt sagen: Lass uns doch ne Gruppe in Github
anlegen.

Wenn selber hosten, dann würde ich mir sourcehut angucken:
* https://sr.ht
* Repos: https://git.sr.ht/~sircmpwn

Das ist simple und funktioniert.

Falls es webzweinulliger sein soll dann gogs.io oder gitea.io.

(Gitea ist ein Fork von Gogs. Ich bevorzuge das Original weil die
Community in Gitea grade alles einbaut was bei 3 nicht auf dem Baum
ist. Gogs ist da konservativer.)

Ich habe gehört Gitlab will man nicht administrieren müssen. Ich weiß
nur, dass es quasi überall langsam ist. Darum mag ich es nicht.

Viele Grüße,
Stefan
-- 
UUGRN e.V. http://www.uugrn.org/
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
Wiki: https://wiki.uugrn.org/UUGRN:Mailingliste
Archiv: http://lists.uugrn.org/
Received on 09.12.2019

This archive was generated by hypermail 2.3.0 : 09.12.2019 CET