Re: Linux Presentation Day 2019.1

From: <arcesson_at_mailbox.org>
Date: Tue, 18 Jun 2019 08:54:35 +0200 (CEST)
Hallo,

ich ziehe leider im Sommer um und stehe nicht mehr zur Verfügung :(
Ich wünsche euch aber viel Erfolg. Freue mich, dass ihr so engagiert seid.

VG Stefan Kleyer

> Marc Haber <mh+uugrn_at_zugschlus.de> hat am 16. Juni 2019 um 21:29 geschrieben:
> 
> 
> On Fri, Jun 14, 2019 at 09:47:36PM +0200, Andreas Schirra wrote:
> > ich finde wir sollten hier aktiv werden und auf Linux als alternatives
> > OS aufmerksam machen. Wenn's zeitlich passt, wäre ich dabei.
> 
> Ich stimme da zu. Allerdings möchte ich auch zu denken geben, dass wir
> aufpassen sollten, Linux nicht als "das bessere Windows" zu vermarkten.
> 
> Linux ist super, wenn es darum geht, nicht ganz topaktueller Hardware,
> mit der im Wesentlich gesurft und Mail gelesen wird und Office-Arbeiten
> ohne nennenswerte Kollaboration mit Microsoft-Office-Usern durchgeführt
> werden, ein zweites Leben zu schenken. Und es ist eine Super
> Möglichkeit, sich mit etwas Interesse für das System zusätzliches, neues
> Wissen anzueignen.
> 
> Wer mit Linux liebäugelt, weil Windows 7 Ende des Jahres aus dem Support
> geht und Windows 10 ständig nach hause telefoniert, eine ganze Reihe
> exotischer Software wie Branchensoftware oder gar zur Bedienung noch
> exotischerer Hardware verwendet und außerdem jeden Tag komplexe
> Office-Dokumente mit Makros mit Firma und Kunden austauscht und der
> schon im ersten Gespräch sagt, dass ihm wichtig ist, dass "es einfach
> funktioniert", dem ist der bessere Dienst erwiesen, wenn man ihn mit
> "Nimm Windows 10" wieder heim schickt.
> 
> Viele Umsteiger dürften auch mit einem Mac besser bedient sein als mit
> Linux.
> 
> Ich schreibe diesen Text auf einem Linux-Arbeitsplatz, bin mir aber
> bewusst, dass er so viel Ecken und Kanten hat, dass ein Windows
> gewöhnter Anwender ohne Interesse für das darunterliegende
> Betriebssystem ihn als "völlig unbenutzbar" einstufen dürfte.
> 
> Wenn wir Linux als die Lösung aller Probleme anpreisen, aber 80 %
> unserer Zuhörer innerhalb von zwei Wochen wieder zu Windows
> zurückkehren, haben wir weder uns, noch denen, noch denen, die Zeit in
> Linux invstieren, einen Gefallen getan, sondern uns selbst und allen
> anderen in den Fuß geschossen.
> 
> Grüße
> Marc
> 
> -- 
> -----------------------------------------------------------------------------
> Marc Haber         | "I don't trust Computers. They | Mailadresse im Header
> Leimen, Germany    |  lose things."    Winona Ryder | Fon: *49 6224 1600402
> Nordisch by Nature |  How to make an American Quilt | Fax: *49 6224 1600421
> -- 
> UUGRN e.V. http://www.uugrn.org/
> http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
> Wiki: https://wiki.uugrn.org/UUGRN:Mailingliste
> Archiv: http://lists.uugrn.org/

-- 
UUGRN e.V. http://www.uugrn.org/
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
Wiki: https://wiki.uugrn.org/UUGRN:Mailingliste
Archiv: http://lists.uugrn.org/
Received on 18.06.2019

This archive was generated by hypermail 2.3.0 : 18.06.2019 CEST