Re: [Beta] RSS-Reader

Autor: Raphael Eiselstein <rabe_at_uugrn.org>
Datum: Fri, 29 Mar 2013 00:31:28 +0100
Hello again,

ein Update auch hier:

On Sun, Mar 24, 2013 at 06:37:00PM +0100, Raphael Eiselstein wrote:
> ich habe auf dem webserver von UUGRN (web.uugrn.org) unter der Adresse
> https://rss.uugrn.org/ das Tool "Tiny Tiny RSS" (http://tt-rss.org/) 
> installiert. 
> 
> Während der Beta-Phase kann man sich hier selbst registrieren und 
> einfach loslegen, ausprobieren. Feedback ist sehr willkommen.

Mir war aufgefallen, dass die Feeds sich nur beim direkten Anklicken in
der WebGui und nicht "von alleine" aktualisiert haben. Ich habe dem
RSS-Tool jetzt einen cron+wget basierten "Herzschrittmacher" verpasst:
Tagsüer (6-24 Uhr) triggert er alle 7 Minuten, nachts (0-5 Uhr) einmal 
pro Stunde das Abrufen von Feeds. 

 
> Für diesen Webservice gibt es auch Android-Apps (suche nach "tt-rss" oder
> "ttrss").

Ich habe mir "TTRSS-Reader" von Nils Braden aus "Google Play" auf meinem 
Android installiert. Nachdem ich meinem TT-RSS Benutzeraccount die Nutzung 
der  API freigeschaltet habe, kann ich jetzt auf meinem Smartphone parallel 
zum Webinterface Feeds lesen, gelesenene Items syncronisieren sich
selbstverständlich. Die Android-App fühlt sich gut an. Blättern per
Lautstärkereglner ist ebenfalls möglich. 

Was ich bisher nicht getestet habe, wie asyncron diese App arbeitet, d.h. 
ob sie "hängt", wenn zB meine S-Bahn gerade durch ein Funkloch fährt.

Disclaimer: Ich kannte den Google-RSS Dienst gar nicht. Mich interessiert 
daher, wie TT-RSS von Google-RSS Powerusern wahrgenommen wird. Soweit ich 
das gesehen habe, soll man wohl einen Export von Google-RSS in TT-RSS 
importieren können. K.a. wie das geht, aber es gehlt wohl

> Das System verschickt E-Mails mit dem Absender rss/ätt/uugrn.org, mails
> an diese Adresse werden über den admin/ätt/uugrn.org Mailverteiler
> zugestellt (und archiviert), jedoch per default nicht gelesen.

Die Mailadresse hatte noch einen Zustellfehler, gefixt.

Wir haben inzwischen schon einen Benutzer, den ich nicht als
UUGRN-Mitglied zuordnen kann. Ich will niemanden verprellen, aber ich
plane diesen Service nur vorübergehend "offen" zu betreiben und werde es
später gegen eine zentrale Benutzer/Mitglieder-DB authentifizieren
lassen.  Ich *werde* technische Änderungen an diesem Service vorher an die 
hinterlegten E-Mailadressen kommunizieren (als Admin kann ich die 
natuerlich sehen).

Viele Grüße
Raphael
-- 
Raphael Eiselstein <rabe@uugrn.org>               http://rabe.uugrn.org/
xmpp:freibyter@gmx.de  | https://www.xing.com/profile/Raphael_Eiselstein   
GnuPG:                E7B2 1D66 3AF2 EDC7 9828  6D7A 9CDA 3E7B 10CA 9F2D
.........|.........|.........|.........|.........|.........|.........|..


-- 
UUGRN e.V. http://www.uugrn.org/
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
Wiki: https://wiki.uugrn.org/UUGRN:Mailingliste
Archiv: http://lists.uugrn.org/

Empfangen am 29.03.2013

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.2.0 : 29.03.2013 CET