Re: FreeBSD, ZFS: resilvering nach zpool replace arg langsam

Autor: Raphael Eiselstein <rabe_at_uugrn.org>
Datum: Tue, 5 Mar 2013 21:15:50 +0100
On Sun, Mar 03, 2013 at 10:03:54PM +0100, Marcel "hdi" Hartmann wrote:
>    Ja das Resilvern ist immer so eine Sache. Wirklich schnell ist das nie.

In der Tat nicht sehr schnell. Aber immerhin ist es zum Ende gekommen
nach nur 95h30min.

>    Ich hab Erfahrungswerte von 24-48h für Platten in mehr als "mirroring".
>    Also an sich bewegst du dich ncoh im "normalen" Bereich.

----------------------------------------------
[root_at_strange ~]# zpool status
  pool: tank
 state: ONLINE
status: One or more devices has experienced an unrecoverable error.  An
        attempt was made to correct the error.  Applications are unaffected.
action: Determine if the device needs to be replaced, and clear the errors
        using 'zpool clear' or replace the device with 'zpool replace'.
   see: http://www.sun.com/msg/ZFS-8000-9P
 scan: resilvered 383G in 95h30m with 0 errors on Tue Mar  5 20:48:00 2013
config:

        NAME        STATE     READ WRITE CKSUM
        tank        ONLINE       0     0     0
          mirror-0  ONLINE       0     0     0
            ada2    ONLINE       0     0     0
            ada1    ONLINE       0     0    34
          mirror-1  ONLINE       0     0     0
            ada0    ONLINE       0     0     0
            ada3    ONLINE       0     0     0

errors: No known data errors
----------------------------------------------

Die "34" sind hier die checksum-fehler? Wenn ja, dann waren die
unmittelbar am Anfang schon da. 

Wie kann ich rausfinden, an welcher Stelle die Fehler existieren und ob
diese jetzt sauber sind? Hilft hier ein scrub?

Leider sind die Hinweise auf www.sun.com sinnlos weil seit oracle 404.
Gibts irgendwo ein Archiv, wo man http://www.sun.com/msg/ZFS-8000-9P
noch aufrufen kann?

Viele Grüße
Raphael

-- 
Raphael Eiselstein <rabe@uugrn.org>               http://rabe.uugrn.org/
xmpp:freibyter@gmx.de  | https://www.xing.com/profile/Raphael_Eiselstein   
GnuPG:                E7B2 1D66 3AF2 EDC7 9828  6D7A 9CDA 3E7B 10CA 9F2D
.........|.........|.........|.........|.........|.........|.........|..


-- 
UUGRN e.V. http://www.uugrn.org/
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
Wiki: https://wiki.uugrn.org/UUGRN:Mailingliste
Archiv: http://lists.uugrn.org/

Empfangen am 05.03.2013

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.2.0 : 05.03.2013 CET