Re: SATA-Port spinnt

Autor: Werner Holtfreter <Holtfreter_at_gmx.de>
Datum: Sat, 19 Jan 2013 14:51:38 +0100
Am Freitag, den 18.01.2013, 22:27 +0100 schrieb Raphael Eiselstein:

> Alternativ: Deine Wechselrahmen führen nicht einfach die SATA-Stecker
> der Platte raus sondern verwenden einen eigenen, robusteren Stecker. Das
> habe ich allerdings nur bei EIDE jemals so gesehen.

Hallo Raphael,

das gibts auch für SATA und ist bei mir seit vielen Jahren im Einsatz.

> Was ich bisher an Wechselrahmen gesehen habe basiert immer darauf, dass 
> direkt der Port der HDD direkt auf die Backplane geschoben wird, d.h. 
> kein "robuster Stecker" dazwischen.

Das habe ich ebenfalls im Einsatz, allerdings als zwischenträgerloser
Wechselrahmen Raidsonic IB-168-SK.

Ich hatte mir auch schon vor dem Kauf Gedanken um die Haltbarkeit der
Festplattenkontakte gemacht. Der Rahmenstecker ist für viele Tausend
Steckungen spezifiziert. Aber was ist, wenn der Rahmen nicht nur zum
Tausch defekter Platten (wo man ja jeweils auch einen neuen
Festplattenstecker hat) sondern zum routinemäßigen Wechsel verwendet
wird? Raidsonic, sonst wirklich schwer auf Draht, konnte keine
brauchbare Antwort geben, so konnte ich erst nach dem Kauf herausfinden,
welch überzeugende Lösung "No-Scratch" ist:

Der festplattenseitige Stecker beinhaltet ein federnd gelagertes Teil.
Schiebt man die Festplatte darauf, gibt es zunächst *keine* Berührung
der Kontakte, diese sind zurückgezogen in Versenkungen.

Erst wenn die Platte den gefederten Teil des Stecker hinein schiebt,
legen sich die Kontakte des Steckers ohne Reibung auf die Kontakte der
Festplatte. Das ist vergleichbar einem Null-Kraft-Sockel für
Prozessoren.

Beim weiteren Schieben wird *im* Zwischenstecker zunächst Masse und dann
Versorgungsspannung eingeschaltet. Ich nehme an. dass die Kontaktgabe an
der Festplatte zuvor im spannungslosen zustand erfolgt.
-- 
Viele Grüße
Werner Holtfreter

-- 
UUGRN e.V. http://www.uugrn.org/
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
Wiki: https://wiki.uugrn.org/UUGRN:Mailingliste
Archiv: http://lists.uugrn.org/
Empfangen am 19.01.2013

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.2.0 : 19.01.2013 CET