Re: Achtung beim Kauf bei Alternate

Autor: Alexander Holler <holler_at_ahsoftware.de>
Datum: Mon, 03 Dec 2012 14:46:38 +0100
Am 02.12.2012 21:36, schrieb Moritz Augsburger:
> On 2012-12-02 10:30, Alexander Holler wrote:

> Leider ging aus deiner Schilderung nicht hervor, ob du den Rückerhalt
> des defektuntersuchten Prozessors überhaupt reklamiert hast, oder
> einfach dem leider anhaltenden Trend gefolgt bist, den Unmut ins Netz zu
> blasen anstatt dem Händler die Chance zu geben, seinen Fehler wieder gut
> zu machen.

Sie haben mir Fotos zusammen mit einem Auszug aus der AGB bzgl. 
mechanischer Beschädigungen geschickt. Auf den Fotos liegt der Prozessor 
rücklinks (d.h. mit dem Typenschild) auf einer beleuchteten Glasplatte 
und zeigt die verbogenen Pins. Dazu der Satz "Da die Ware unsererseits 
nicht getestet wurde, ist die Beschädigung in unserem Einflussbereich 
auszuschließen.".

Wie schon gesagt, habe ich den Prozessor ungeputzt, d.h. noch mit der 
Wärmeleitpaste auf dem Typenschild, zurückgeschickt, (andernfalls hätte 
man mir evtl. noch unterstellt ihn ungekühlt benutzt zu haben) und der 
kam mit geputztem Typenschild zurück.

Ansonsten war es das diesbzgl. von mir. Ihr seit ja offensichtlich alle 
glücklich mit diesem Versender. Mögt ihr das auch weiterhin sein und 
hoffentlich bleibt euch solch eine Erfahrung wie ich sie machen musste, 
erspart.

Gruß,

Alexander


-- 
UUGRN e.V. http://www.uugrn.org/
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
Wiki: https://wiki.uugrn.org/UUGRN:Mailingliste
Archiv: http://lists.uugrn.org/
Empfangen am 03.12.2012

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.2.0 : 03.12.2012 CET