Achtung beim Kauf bei Alternate

Autor: Alexander Holler <holler_at_ahsoftware.de>
Datum: Fri, 30 Nov 2012 17:55:44 +0100
Hallo Leute,

zur Abwechslung mal eine Geschichte aus der Kategorie, Vorsicht beim
Kauf im Internet.

Unglücklicherweise hatte ich mir vor einigen Wochen bei einem Laden
namens Alternate einen AMD A10 5800K zusammen mit neuem Motherboard und
Speicher gekauft.

Da der Prozessor mit Stepping 01 nicht so lief wie versprochen, beim
Versuch ein Backup zu erstellen bekam ich 2 unterschiedliche MCEs (s.
Thread unter https://lkml.org/lkml/2012/11/2/125), habe ich den
Prozessor selbstverständlich an Alternate zurückgeschickt.

Und, man glaubt es kaum, diese senden ihn mir mit mehreren verbogenen
Pins und geputzter Oberfläche wieder zurück!

Dazu muss man wissen, daß man Prozessoren völlig ohne jegliche Gewalt in
Sockel steckt und diese auch wieder völlig ohne Gewalt aus diesem
herauskommen. Und Pins verbiegen sich nicht so einfach.

Schon gar nicht auf eine Art und Weise wie mir der Prozessor von
Alternate wieder zurückgeschickt wurde. Ein Pin völlig verbogen am
Rande, und mehrere in verschiedenen Bereichen in der Mitte.

Desweiteren habe ich den Prozessor ungeputzt (d.h. noch mit der
Wärmeleitpaste auf der Oberfläche) zurückgeschickt. Und, oh
Überraschung, der Prozessor kam geputzt, d.h. mit blankem Typenschild,
wieder zurück.

Zusammenfassend habe ich also angeblich einen Prozessor mit verbogen
Pins in einem neuem Motherboard nutzen können.

Ich muss dazu sagen, daß ich sehr sorgfältig mit einer Lupe geprüft
habe, ob irgendwelche Pins verbogen sind, bevor ich den Prozessor
zurückgeschickt hatte. Und dem war nicht der Fall (wie auch, ich hatte
den genau 2 Mal vorsichtig in der Hand, beim Einbau und beim Ausbau,
völlig ohne jegliche Gewalt).

Was lernen wir daraus:

1. Kauft keinen Prozessor mit Stepping 01
2. Kauft nicht bei Alternate

Das hat mich jetzt ein Lehrgeld von ca. 120 Euro gekostet (oder mehr, je
nachdem ob ich mir wieder einen Prozessor kaufe (ganz sicher nicht bei
Alternate) um das neue Motherboard und den neuen Speicher doch noch
nutzen zu können).

Hoffentlich bleibt euch sowas erspart. Ihr seit gewarnt.

Gruß,

Alexander
-- 
UUGRN e.V. http://www.uugrn.org/
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
Wiki: https://wiki.uugrn.org/UUGRN:Mailingliste
Archiv: http://lists.uugrn.org/
Empfangen am 30.11.2012

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.2.0 : 30.11.2012 CET