Re: LTE als Alternative zu DSL? Praxiserfahrungen?

Autor: Marc Haber <mh+uugrn_at_zugschlus.de>
Datum: Mon, 19 Nov 2012 15:19:34 +0100
On Sun, Nov 18, 2012 at 10:16:49PM +0100, Christian Eichert wrote:
> Der einzige Ort in Deutschland wo LTE tut ist Dresden. Empfang
> voller Anschlag 5 Striche, und 36MBit Upload im ganzen Stadtbereich.
> Ich war sehr überrascht da man mir gesagt hatte dass LTE eigentlich
> für Käffer gedacht ist und Dresden weit von einem Kaff ist.

LTE ist sowohl für Käffer gedacht (da besonders die 800-MHz-Variante)
als auch für "mehr Durchsatz" in städischer Umgebung (dort auf höheren
Frequenzen).

Der Rest meiner LTE-Stichprobe (drei User, die auch sehr viel
unterwegs sind) ist mit der Leistung von T-Mobile sehr zufrieden,
inklusive stabiler 70 Mbit/s am Bahnhof von Forchheim in Franken.

Grüße
Marc

-- 
-----------------------------------------------------------------------------
Marc Haber         | "I don't trust Computers. They | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany  |  lose things."    Winona Ryder | Fon: *49 621 31958061
Nordisch by Nature |  How to make an American Quilt | Fax: *49 621 31958062
-- 
UUGRN e.V. http://www.uugrn.org/
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
Wiki: https://wiki.uugrn.org/UUGRN:Mailingliste
Archiv: http://lists.uugrn.org/
Empfangen am 19.11.2012

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.2.0 : 19.11.2012 CET