Re: Frage zu Backup

Autor: Alexander Holler <holler_at_ahsoftware.de>
Datum: Mon, 24 Sep 2012 15:55:35 +0200
Am 24.09.2012 15:43, schrieb Moritz Augsburger:
> On 2012-09-24 13:40, Alexander Holler wrote:
>>>
>>> Wobei es damit ja auf dem physikalisch gleichen Medium wie die
>>> Backupquelle liegt, oder hast du da irgendwas verbogen?
>>
>> Nö, alles eingebaut, git push sicher ganz bequem (remote, auf externes
>> Laufwerk, oder was auch immer). ;
>
> Der Teil ist schon klar – ich meinte mehr, dass git ja automatisch
> nochmal ein komplettes (komprimiertes) Abbild mitsamt History in .git
> vorhält.
>
> Dies ist zwar für ein VCS sehr angenehm, aber imho für Backupszenarien
> unnötig. Ich brauche meine Daten nicht lokal doppelt und noch einmal remote.

Das kommt halt darauf an, was man täglich sichern möchte. Bei mir lebt 
fast alles, mit dem ich arbeite und was ich täglich sichere, in einem 
Git-Repo. Remote ist in der Regel ein bare-Repository, d.h. dort (das 
Backup quasi) ist nur die komprimierte History abgelegt

Gruß,

Alexander



-- 
UUGRN e.V. http://www.uugrn.org/
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
Wiki: https://wiki.uugrn.org/UUGRN:Mailingliste
Archiv: http://lists.uugrn.org/
Empfangen am 24.09.2012

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.2.0 : 24.09.2012 CEST