Re: Dyndns Anbieter

Autor: Thomas Stiefel <Tom_at_vTux.de>
Datum: Wed, 09 May 2012 00:12:09 +0200
Am 08.05.2012 22:09, schrieb Christian Ordig:
> Vielleicht etwas grundlegendes: .de und .com etc. sind "top-level" Domains.
>
Hatte ich was anderes geschrieben?

> DynDNS.org hat vor vielen Jahren (>10) mal ein Produkt im Angebot
> gehabt, damit haben die Primary und Secondary DNS für beliebige Domains
> gemacht, und man konnte mit dem normalen DynDNS-Client die dynamische
> IP übermitteln. Das hiess damals "Custom DNS". Kurze Suche hat zwar
> noch einige YouTube Videos dazu zu Tage gefördert ... die dyndns.org
> Seite bringt auf den ersten Blick aber nicht mehr so viel dazu.
>
Dyndns.org verlangt inzwischen für die meisten Angebote Geld (=> 
http://dyn.com/). Aber auch für die Nutzung von Primary und/oder 
Secondary DNS musstest du ja erst einmal eine Domain haben.
Dann kannst du gleich zu einem Domain-Anbieter mit vernünftigen 
Nameserver gehen ;-)

Gruß Tom
-- 
UUGRN e.V. http://www.uugrn.org/
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
Wiki: https://wiki.uugrn.org/UUGRN:Mailingliste
Archiv: http://lists.uugrn.org/
Empfangen am 09.05.2012

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.2.0 : 09.05.2012 CEST