Re: Festplatte auf Existenz testen

Autor: Werner Holtfreter <Holtfreter_at_gmx.de>
Datum: Wed, 02 May 2012 23:48:15 +0200
Am Mittwoch, den 02.05.2012, 22:59 +0200 schrieb Markus Hochholdinger:
> Am 02.05.2012 um 22:49 Uhr schrieb Werner Holtfreter <Holtfreter_at_gmx.de>:

> > Die einzig zuverlässige Art der Adressierung schien mir daher
> > by-path zu sein.
> 
> Ja, sdX kann sich ändern, /dev/disk/by-path/.. wird aber der symbolische Link 
> zum jeweiligen sdX-Device sein!

Hallo Markus,

willst du damit sagen, dass /dev/disk/by-path/.. auf das
gewürfelte /dev/sdX weist, statt auf den immer gleichen physischen
Anschluss? Das hätte ggf. katastrophale Folgen. Wenn dem so wäre, könnte
man auch kürzer /dev/sdX adressieren und müsste sich dann einen
geeigneten Test überlegen, ob man die richtige Platte beschreibt.
-- 
Viele Grüße
Werner Holtfreter

-- 
UUGRN e.V. http://www.uugrn.org/
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
Wiki: https://wiki.uugrn.org/UUGRN:Mailingliste
Archiv: http://lists.uugrn.org/
Empfangen am 02.05.2012

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.2.0 : 02.05.2012 CEST