Re: copy paste Frage

Autor: Alexander Holler <holler_at_ahsoftware.de>
Datum: Sun, 04 Mar 2012 18:20:40 +0100
Am 03.03.2012 15:05, schrieb Thomas Groß:
> On Sat, 2012-03-03 at 12:56 +0100, Christian Eichert [Gmail] wrote:
>> Tobias Rehbein wrote:
>>> Falls dein vi in Wirklichkeit ein vim ist dann probier mal ein ":set
>>> paste" vor dem Einfügen aus. Ich empfehle die Lektüre von ":help paste".
>> ich hab schnell vi runter-geschmissen und vim installiert.
>> = ES TUT =
>> Ich verstehe aber immer noch nicht was da los ist. warum fügt vi immer
>> wenn die Zeile mit einem Leerzeichen beginnt noch ein zusätzliches
>> Leerzeichen ein? Das ist eigentlich ein bug. Der gehört abgestellt. Oder
>> gibt es da einen Sinn ?
> Mal eine Vermutung ins dunkle. Ich vermute Putty pasted \cr\lf weils
> halt Windows ist. Der vi sieht das als zwei Zeilenumbrüche an was ja
> auch nicht so arg falsch ist. Der vim wird wahrscheinlich das 'richtige'
> tun und aus einem Windows Zeilenumbruch korrekt einen Unix Zeilenumbruch
> machen.
>
> https://de.wikipedia.org/wiki/Zeilenumbruch#Codierung_des_Zeilenumbruchs

Leider daneben. Das passiert auch unter Linux und ohne putty. Wie schon 
jemand schrieb (help ai), liegt das am autoindent, d.h. der 
automatischen Einrückung. Vi(m) "merkt" sich Einrücken und nimmt diese 
nach einmaligem Vorkommen automatisch vor. D.h. beim pasten gibt es dann 
die automatische Einrückung plus die Einrückung des bereits formatierten 
Textes.

D.h. wenn man folgenden Text pastet
-------------
ttt
   ttt
   ttt
-------------

macht vim daraus folgendes:
-------------
ttt
   ttt
aa  ttt
-------------
a = automatische Einrückung.

Gruß,

Alexander


-- 
UUGRN e.V. http://www.uugrn.org/
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
Wiki: https://wiki.uugrn.org/UUGRN:Mailingliste
Archiv: http://lists.uugrn.org/
Empfangen am 04.03.2012

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.2.0 : 04.03.2012 CET