Re: JPG-Dateien in einem Verzeichnis zusammenpacken und archivieren

Autor: Thomas Stiefel <Tom_at_vTux.de>
Datum: Sun, 04 Mar 2012 17:42:56 +0100
Hallo Thomas,

mir ist gerade aufgefallen, dass die Antwort nur an mich und nicht an 
die Liste ging. Das hole ich nun mal nach ;-)

Ich hatte ja schon befürchtet, dass ein packen bei den JPEGs nicht viel 
bringt, aber ich habe es auch schon anders erlebt - je nachdem wie stark 
diese vorher schon komprimiert waren.


Viele Grüße
Tom


Am 01.03.2012 12:31, schrieb Thomas Luft:
> Hallo zusammen,
>
> ich habe mich mit
>
>       tar uf snapshots_$(date +%Y-%m-%d).tar --remove-files snapshot*.jpg
>
> für eine Kombination aus Franks und Thomas' Vorschlag entschieden, da
> bei JPG-Dateien ja nicht so viel komprimiert werden kann (laut ZIP lag
> die Rate bei 1%).
>
> Vielen Dank!
>
> Am 28. Februar 2012 22:46 schrieb Thomas Stiefel<Tom_at_vtux.de>:
>> Am 28.02.2012 20:57, schrieb Frank Thommen:
>>
>> Ich glaube, Thomas will lieber
>>
>>    tar uf snapshots.tar --remove-files snapshot*
>>
>> sonst ueberschreibt er den Inhalt seines Archives jedesmal statt es zu
>> erweitern.
>>
>> Damit hast Du wohl recht ;-)
>>
>> Eine weitere Option wäre auch:
>>
>> zip -m snapshots_$(date +%Y-%m-%d).zip snapshot*.jpg
>>
>> Damit werden die Files direkt in ein ZIP gemoved und somit nicht nur
>> archiviert, sondern auch komprimiert. Es wird also sofort Platz auf dem
>> FTP-Server wieder frei. Beim TAR werden die Files ja nur verschoben und kein
>> Speicherplatz freigegeben. Das passiert das passiert dann erst beim bzip!
>>
>> Gruß Tom
>>
>> --
>> UUGRN e.V. http://www.uugrn.org/
>> http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
>> Wiki: https://wiki.uugrn.org/UUGRN:Mailingliste
>> Archiv: http://lists.uugrn.org/



-- 
UUGRN e.V. http://www.uugrn.org/
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
Wiki: https://wiki.uugrn.org/UUGRN:Mailingliste
Archiv: http://lists.uugrn.org/
Empfangen am 04.03.2012

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.2.0 : 04.03.2012 CET