28C3 im RaumZeitLabor: No nerd left behind

Autor: Raphael Eiselstein <rabe_at_uugrn.org>
Datum: Mon, 19 Dec 2011 10:19:55 +0100
Hallo zusammen,

die letzten Jahre gab es parallel zum C3 in Berlin eine Veranstaltung 
mit Nerdfaktor in der Region, früher im Forum41, neuerdings im
RaumZeitLabor in Mannheim, so auch in diesem Jahr: 

http://raumzeitlabor.de/blog/28c3-behind-enemy-lines-no-nerd-left-behind
Verfasst von blabber am So, 2011-12-18 18:51
----------------------------------------
   In der Zeit vom 27.12. bis zum 30.12. findet in Berlin der 28.
   Chaos Communication Congress (28C3) unter dem Motto "Behind enemy
   lines" statt. In den letzten Jahren haben sich begleitende dezentrale
   Events etabliert bei denen sich Haecksen und Hacker, Nerds und
   interessierte Nicht-Nerds in lockerer Atmosphäre treffen um per
   Streaming an den Vorträgen teilzunehmen, zu diskutieren, Mate und
   Tschunk zu konsumieren und allgemein eine gute Zeit zu haben.

   Auch dieses Jahr wird das RaumZeitLabor wieder dabei sein und eines
   dieser Events, die dieses Jahr unter dem Motto "No nerd left
   behind" stehen, ausrichten.

   In der Zeit vom 27.12 bis zum 30.12. wird das RaumZeitLabor 96 Stunden
   am Stück geöffnet sein. Wer bisher also noch keinen passenden Termin
   gefunden hat um mal bei uns reinzuschauen hat nun definitiv keine
   Ausrede mehr.

   Gerüchtehalber soll es auch ein buntes Rahmenprogramm zu den
   eigentlichen Vortragsstreams geben. Man munkelt beispielsweise von
   Nähkursen und Workshops zu Computerstickerei. Außerdem ist jeder der
   etwas über interessante Dinge zu berichten hat herzlich dazu eingeladen
   einen Kurzvortrag vorzubereiten.

   Also, kommt zahlreich, euer freundlicher Hackerspace von nebenan freut
   sich auf euch!
----------------------------------------

Voranmeldung formlos im Wiki http://raumzeitlabor.de/wiki/28C3:_Behind_Enemy_Lines#Streaming-Teilnehmer
Ich selbst werde vorr. dort sein.

Wer es in den letzten beiden Jahren im RaumZeitLabor zu kühl fand und
deshalb lieber im heimischen Wohnzimmer blieb, dem sei gesagt, dass es 
im RaumZeitLabor zwischenzeitlich eine (meistens) funktionierende Heizung 
gibt. Aktuell pendelt die Temperatur im Raum irgendwo bei 17° herum, siehe
auch https://pachube.com/feeds/42055 

Viele Grüße
Raphael

-- 
Raphael Eiselstein <rabe@uugrn.org>               http://rabe.uugrn.org/
xmpp:freibyter@gmx.de  | https://www.xing.com/profile/Raphael_Eiselstein   
GnuPG:                E7B2 1D66 3AF2 EDC7 9828  6D7A 9CDA 3E7B 10CA 9F2D
.........|.........|.........|.........|.........|.........|.........|..


-- 
UUGRN e.V. http://www.uugrn.org/
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
Wiki: https://wiki.uugrn.org/UUGRN:Mailingliste
Archiv: http://lists.uugrn.org/

Empfangen am 19.12.2011

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.2.0 : 19.12.2011 CET