Re: [Diskussion] Display Notebook/Desktop matt/glossy

Autor: Stefan Krauth <sdk_at_xxzz.de>
Datum: Fri, 25 Mar 2011 09:51:14 +0100
Hallo,

Am 25.03.2011 um 08:49 schrieb Stephan Gromer:

> Das Problem der Spiegelungen fällt dem Laien im Laden meist ersteinmal 
> nicht so auf. Und zu Hause weiss er ja meist nicht, dass es auch anders
> sein *könnte*.


Die Sache ist einfach die, dass die Poweruser/Desinger in der Minderheit
sind und so ein Spiegelding schlicht und einfach schick ausschaut. Auch
wenn es ausgeschaltet ist.

Anderes Thema dazu:
Hast du gewusst, dass 70% der User Copy & Paste in Office über das Menü(!)
benutzen? Also Bearbeiten->Ausschneiden, Bearbeiten->Einfügen. Nicht per
Kontextmenü. Nicht per Strg+c/v. Ist das für dich vorstellbar?

Computer wurden Anfang der 90er für Poweruser wie uns produziert. Heute
werden die (Heim)Geräte für Menschen entwickelt die sich keine Gedanken
machen wie das Ding funktioniert. Hauptsache es sieht hübsch aus und
der neueste 08/15 Shooter mit "BOAHHH" Grafik läuft. Das ist die Mehrheit
und danach richtet sich die Wirtschaft. Die wissen nämlich sehr gut was 
sie verkaufen. Und die wollen nicht die Welt verbessert oder die Augen
schonen, sondern Gewinne maximieren. Damit müssen wir leben.

Gibts eigentlich entspiegelte TV Geräte? Da treten Spiegelungen nämlich
noch viel eher auf als am Monitor. Trotzdem wäre mir kein entspiegeltes
Gerät bekannt.

Viele Grüße,
Stefan
-- 
UUGRN e.V. http://www.uugrn.org/
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
Wiki: https://wiki.uugrn.org/UUGRN:Mailingliste
Archiv: http://lists.uugrn.org/
Empfangen am 25.03.2011

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.2.0 : 25.03.2011 CET