Re: [Diskussion] Display Notebook/Desktop matt/glossy

Autor: Alexander Holler <holler_at_ahsoftware.de>
Datum: Thu, 24 Mar 2011 21:37:05 +0100
Hallo,

Am 24.03.2011 21:05, schrieb Marcel (hdi) Hartmann:
> Heyho
>
> Nachdem wir letztens mal die Telefon- und Computerzahlenblöcke behandelt
> haben würde mich ein weiteres Thema interessieren:
>
> Viele haben beim Notebookkauf das Problem das sie kaum noch an Glossy
> (spiegelnd) Displays vorbeikommen. Manche Hersteller setzen sogar
> Glasscheiben vor ihre Spiegeldisplays, aber das ist ein anderes Thema... =)
>
> Auf dem Desktopsegment sieht das ja komplett anders aus.
> Hier sind auch die billigsten Displays weiterhin matt und die Hersteller
> kümmern sich ehr um natürliche Farbwiedergabe anstatt Kontrast auf
> Teufel komm raus...
>
> Was glaubt ihr woher dieser Unterschied kommt?
> Gibt es da irgendwelche Vorgaben oder Richtlinien?

Evtl. rührt das daher, das die "Schminkspiegel" pflegeleichter und somit 
supportärmer sind. Oder aber das Designer von Benutzbarkeit kein Plan 
haben und nur an schönen Farben interessiert sind.

Richtlinien sind das sicherlich nicht, da wird einfach das produziert, 
von dem der Hersteller denkt, daß es sich am besten verkauft. Evtl. gibt 
es auch ein Preisunterschied und das Antiblend-Wasauchimmer würde ein 
Gerät ein paar Cent teurer machen.

Gruß,

Alexander


-- 
UUGRN e.V. http://www.uugrn.org/
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
Wiki: https://wiki.uugrn.org/UUGRN:Mailingliste
Archiv: http://lists.uugrn.org/
Empfangen am 24.03.2011

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.2.0 : 24.03.2011 CET