Re: NAS inkl. USB (Client) gesucht

Autor: Alexander Holler <holler_at_ahsoftware.de>
Datum: Tue, 01 Mar 2011 19:14:57 +0100
Am 01.03.2011 13:02, schrieb Inte:
> Am 28. Februar 2011 15:02 schrieb Inte<inte_at_oqlt.de>:
>> Ich bin für Tipps (bezgl. Hardware) oder alternative Gedankengänge dankbar.
>
> Ich bin vor einiger Zeit auch schon über NDAS[1] gestolpert und habe
> es verworfen, weil es dafür keine Linux-Treiber gab und kein
> gleichzeitiger Zugriff über USB/LAN möglich sein soll.
>
> Die Treiber-Situation scheint inzwischen geklärt[2] zu sein. NTFS wird
> unterstützt, nur der gleichzeitige Schreibzugriff mehrerer Computer
> kann angeblich zu Datenverlust[1] führen. Inwieweit das für
> Nurlesezugriff des TVs via USB relevant ist, weiß ich nicht.

Das Problem ist nicht lösbar. Wenn ein Gerät als block-device am Rechner 
hängt, kann man nicht gleichzeitig auf Dateiebene per Netzwerk darauf 
zugreifen.

Sprich entweder oder. Wenn du dir also selbst so ein Dingens basteln 
willst, musst du irgendwie umschalten zwischen USB und Netzwerk.

Gruß,

Alexander


-- 
UUGRN e.V. http://www.uugrn.org/
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
Wiki: https://wiki.uugrn.org/UUGRN:Mailingliste
Archiv: http://lists.uugrn.org/
Empfangen am 01.03.2011

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.2.0 : 01.03.2011 CET