Re: [UUGRN+Verein] Aufruf zum Jahr 2011

Autor: Raphael Eiselstein <rabe_at_uugrn.org>
Datum: Sun, 13 Feb 2011 03:42:48 +0100
On Fri, Feb 11, 2011 at 09:53:04AM +0100, Bertold Roth wrote:
> Ansonsten gibt es Vereinsprojekte und andere Projekte:
> * AG Homepage - wir wollen unsere HP rundum erneuern und freuen uns auf
>   Mitarbeit

Ich habe mal einen Anfang im Wiki gemacht, wie eine Struktur aufgebaut
sein könnte: https://wiki.uugrn.org/UUGRN:Homepage/Relaunch

Unabhängig von der Homepage gibt es weitere Webangebote von UUGRN, von
denen ich besonders die folgenden überarbeiten möchte:

* Mailinglistenarchiv (http://lists.uugrn.org/): Basiert derzeit auf 
hypermail, welches bei neuen Mails per procmail aufgerufen wird und 
statische HTML-Files generiert. Eine Eigenentwicklung erzeugt basierend 
auf diesen HTML-Files einen Feed, der als RSS oder HTML genutzt wird.

Die defekten Umlaute in den Betreffzeilen im Archiv sind übrigens auch
Ursache dafür, dass der Feed diese nicht sauber ausliefern kann. Ich
hatte bisher nicht die Muße zu versuchen aus dem Encoding-Unfall von
hypermail fehlerbereinigten Output zu generieren (das falsch kodierte
Subject wird zu allem Überfluss in HTML noch mit dem Content-Encoding
der Mail kodiert, die selbst nicht utf8 sein muss). 

Problem sind Mails, die ein nach RFC 2047 als UTF-8 encodetes Subject
enthalten. hypermail scheint das nicht korrekt handhaben zu können,
sofern es utf8 ist, bei iso-8859-1 scheint es zu klappen. 

Beispiel:
kmail (von Werner) erzeugt sowas:
Subject: Re: Festplatten unterschiedlicher =?utf-8?q?Gr=C3=B6=C3=9Fe?= klonen
--> http://lists.uugrn.org/uugrn/11/02/15678.html

kmail (von Markus) das gleiche so:
Subject: Re: Festplatten unterschiedlicher =?iso-8859-1?q?Gr=F6=DFe?= klonen
--> http://lists.uugrn.org/uugrn/11/02/15677.html

Ich suche also eine benutzbare Mailinglistenarchiv-Software, die da mithalten
kann und ein sinnvolles Archivformat verwendet. Metadaten dürfen dabei
gerne in MySQL oder sqlite gespeichert werden, eine integrierte
Feed-Funktion (ATOM) wäre schön, alternativ eine Eigenentwicklung, die
auf den Daten des Archives operiert. 

* UUGRN Planet http://planet.uugrn.org/: Aktuell haben wir hier moonmoon 
laufen, was ich allerdings grausam finde. Auf der Suche nach Alternativen 
habe ich noch "planetplanet" gefunden, dessen letztes Release aber auch
schon ein paar Jahre her ist und außerdem python 2.2+ benötigt. Ich hab 
das vor ner Weile mal versucht, es fühlte sich schlimm an. 

Ich suche hier eine Alternative, die mehrteilig aufgebaut ist:
- cronjobs, die periodisch z.B. per curl Feeds von beliebigen Quellen
  abholen und dabei möglichst vollständig im ATOM-Format in MySQL
  speichert (d.h. alle Felder und Attribute, die ATOM benötigt, nicht(!)
  das ATOM-XML als Text in die Datenbank)

- Aggregator, welcher nach definierbaren Regeln aus den Feeds in der
  Datenbank verschiedene Ansichten generieren kann, z.B.
  "Mitglieder-Blogs", "Vereinsblogs", "Technologie-Feeds", ...
  wobei der Output gecached werden soll, sodass er direkt aus dem
  Filesystem bedient werden kann ((x)HTML und ATOM Output).

Ich erwäge hier eine Eigenentwicklung, da ich bisher nichts gefunden
habe, was diese Trennung zwischen FeedFetch und FeedOutput
implementiert.

* Veranstaltungskalender mit MySQL-Backend, der vorne HTML und die
  diversen Formate für Kalendersoftware beherrscht (Import/Export im
  ical Format zB). Fehlt noch ganz, das aktuelle /kalender.php generiert
  nur HTML. Integriert sich idealerweise direkt in die Homepage und muss
  daher nicht als eigene Applikation laufen.

* UUGRN-Intranet: https://uugrn.org/ Enthält derzeit eine Funktion, um
  sich ein Intranet-Passwort zu setzen. Dazu benötigt man seinen eigenen
  UUGRN-Alias in Kombination mit der hinterlegten E-Mailadresse. Das
  Passwort wird nur(!) als crypt und als md5-Hash in die DB gespeichert 
  und wird dort für Authentifizierungsmechanismen (zB mod_auth_mysql*) 
  verwendet. Es gibt HTTP-Basic authentiifizierte Bereiche für Vorstand/
  Mitglieder/Admins/... hinter dem sich jeweils verschiedene Dinge befinden, 
  zB ein Admin-Wiki, welches alle möglichen technischen Details der 
  UUGRN-Infrastruktur enthält.
  Außerdem den Zugriff auf ein SVN-Repository (derzeit noch ungenutzt),
  könnte für die Eigenentwicklungsprojekte genutzt werden.

  --> Alle Mitglieder sollten sich hier ein Passwort setzen. 

Kein Homepage-Projekt, aber IMHO trotzdem wichtig: jabber.uugrn.org.
Derzeit gibt es einen Alpha-Testbetrieb mit ejabberd. Mein Ziel ist es,
einen ejabberd zu bekommen, der sich über die Mitglieder-Auth-Datenbank
in MySQL (oder ein daraus exportiertes Flatfile) authentifizieren lässt,
d.h. kein "offener" Betrieb, wo sich jeder einen Alias anlegen kann
sondern beschränkt auf Mitglieder des Vereins. xmpp:alias_at_uugrn.org 

Ich möchte mich mit diesen "Teilprojekten" gerne einbringen bzw. diese
gerne voranbringen. Ich kann und will das aber nicht alles alleine
machen. 

Grundsätzlich supporte ich als Admin alle Projekte, die auf UUGRN-
Infrastruktur laufen. Durch eine Trennung der diversen Projekte auf 
verschiedene Jails (Trennung von Admin und Vorstand) kann ich willigen 
und fähigen Mitgliedern per sudo alle erforderlichen Zugriffsrechte 
einräumen, die sie jeweils benötigen. Wer also für ein Projekt Zugriff 
für irgendwas benötigt, wendet sich bitte an den Vorstand und an mich. 
Ich bin dann auch nicht kleinlich ;-) 

Packen wirs an!

Gruß
Raphael
-- 
Raphael Eiselstein <rabe@uugrn.org>               http://rabe.uugrn.org/
xmpp:freibyterægmx.de  | https://www.xing.com/profile/Raphael_Eiselstein   
GnuPG:                E7B2 1D66 3AF2 EDC7 9828  6D7A 9CDA 3E7B 10CA 9F2D
.........|.........|.........|.........|.........|.........|.........|..


-- 
UUGRN e.V. http://www.uugrn.org/
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
Wiki: https://wiki.uugrn.org/UUGRN:Mailingliste
Archiv: http://lists.uugrn.org/

Empfangen am 13.02.2011

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.2.0 : 13.02.2011 CET