UUGRN-Fuehrung im Eisenbahnbetriebsfeld Darmstadt

Autor: Marc Haber <mh+uugrn_at_zugschlus.de>
Datum: Tue, 16 Feb 2010 09:18:19 +0100
Hallo,

auf einigen Stammtischen habe ich in der Vergangenheit das
Eisenbahnbetriebsfeld Darmstadt angesprochen. Das ist im Prinzip eine
größere Modellbahnanlage mit vorbildgerechter Sicherungstechnik, die
unter anderem auch von der DB als Ausbildungsstätte für
Fahrdienstleiter verwendet wird. So hat das Betriebsfeld Darmstadt zum
Beispiel ein elektromechanisches Stellwerk, das bis vor wenigen Jahren
seinen Dienst in Lübeck Hbf tat. Trägerverein des
Eisenbahnbetriebsfelds ist der AK Bahn e.V. in enger Zusammenarbeit
mit der DB und der TU Darmstadt.

Einige Leute auf den Stammtischen haben sich an dieser Anlage
interessiert gezeigt. Netterweise hat sich der AK Bahn bereiterklärt,
gezielt für die UUGRN die Anlage für einige Zeit zu öffnen und uns
sogar zu ermöglichen, einige Züge auf der Anlage fahren zu lassen.
Eine Einführung in die Grundlagen der Eisenbahnsicherungstechnik
gehört ebenfalls dazu.

Als Termine schlägt der AK Bahn vor:
So, 28.2.
So, 14.3.
Sa, 10.4.
So, 11.4.

http://www.doodle.com/ccgrxdta8cwtuqn6

Bitte tragt Euch ein. Es müssen sich mindestens fünf interessierte
Teilnehmer finden, damit der Termin stattfinden kann, maximal sollten
es fünfzehn sein.

Das ganze könnte so ablaufen, dass wir uns entweder in Darmstadt (Hbf
Ausgang West) treffen oder gemeinsam ab Mannheim, Heidelberg,
Ladenburg und Weinheim mit dem Zug nach Darmstadt fahren. Wenn alle
mit dem Zug fahren, könnte ich im Zug bereits ein wenig über
Sicherungstechnik erzählen, dann kommen wir im Betriebsfeld schneller
zur Sache.

Ab Darmstadt Hbf Ausgang West läuft man ca 15 Minuten über das
Bahngelände bis zum Betriebsfeld. Außen auf dem Bahngelände darf sich
nur frei bewegen, wer eine Sicherheitseinweisung bekommen hat. Ich
habe diese Einweisung und kann Euch deswegen bis zum Betriebsfeld
lotsen. Im Gebäude sind diese Einschränkungen selbstverständlich
aufgehoben. Das Verlassen der Anlage ist dann wiederum nur in meiner
Begleitung möglich.

Die vorgeschlagene Beispielverbindung verkehrt sowohl sonnabends als
auch sonntags:

 +-----------------------------------+-----------+-----------+----------+
 | Mannheim Hbf                      |           |      09:16|  RB 18019|
 | Mannheim-Friedrichsfeld           |      09:26|           |          |
 +-----------------------------------+-----------+-----------+----------+

 +-----------------------------------+-----------+-----------+----------+
 | Heidelberg Hbf                    |           |      09:21|  RB 15450|
 | Heidelberg-Pfaffengrund/Wieblingen|      09:24|      09:24||
 | Mannheim-Friedrichsfeld           |      09:31|      09:32||
 | Ladenburg                         |      09:35|      09:35||
 | Großsachsen-Heddesheim            |      09:39|      09:39||
 | Lützelsachsen                     |      09:41|      09:42||
 | Weinheim(Bergstr)                 |      09:45|      09:45||
 | Hemsbach                          |      09:49|      09:49||
 | Laudenbach(Bergstr)               |      09:51|      09:52||
 | Heppenheim(Bergstr)               |      09:55|      09:55||
 | Bensheim                          |      09:59|      10:00||
 | Bensheim-Auerbach                 |      10:02|      10:03||
 | Zwingenberg(Bergstr)              |      10:05|      10:06||
 | Hähnlein-Alsbach                  |      10:08|      10:08||
 | Bickenbach(Bergstr)               |      10:10|      10:11||
 | Darmstadt-Eberstadt               |      10:21|      10:21||
 | Darmstadt Süd                     |      10:24|      10:25||
 | Darmstadt Hbf                     |      10:28|           ||
 +-----------------------------------+-----------+-----------+----------+

Ich selbst würde in Ladenburg zusteigen.

Wer liebevoll gestaltete Landschaften und vorbildgerecht gebaute
Bahnhöfe sucht, sollte allerdings besser ins Miniaturwunderland
fahren, denn im Eisenbahnbetriebsfeld dient die Modellbahn dazu, etwas
darzustellen, was die Sicherungstechnik absichern kann.

<zitat>
Auf der Modellanlage befindet sich, anders als von vielen mit diesem
Begriff assoziiert, keine Landschaftsgestaltung. Die Gleise verlaufen
auf neutralen Trassenbrettern und erleichtern so die Konzentration auf
das eigentliche Betriebsgeschehen. Gebäude, Bahnsteige und sonstige
Anlagenausstattung sind nur in dem Maß vorhanden, wie sie für das
Betriebsgeschehen und die jeweilige Simulation notwendig sind.
Bahnsteige sind beispielsweise als graue Blöcke dargestellt, aber
sonst nicht weiter ausgestaltet.
</zitat>

Bilder hier:

http://www.eisenbahnbetriebsfeld.de/ebd_neu/index.php
http://www.eisenbahnbetriebsfeld.de/ebd_neu/index.php?id=415
http://www.verkehr.tu-darmstadt.de/bs/ebd_1/geschichte_ebd/index.de.jsp

Bitte tragt Euch möglichst in den nächsten Tagen in die Umfrage ein,
damit ich mit dem AK Bahn die Veranstaltung baldmöglichst festklopfen
kann.

Grüße
Marc

-- 
-----------------------------------------------------------------------------
Marc Haber         | "I don't trust Computers. They | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany  |  lose things."    Winona Ryder | Fon: *49 621 72739834
Nordisch by Nature |  How to make an American Quilt | Fax: *49 3221 2323190
-- 
UUGRN e.V. http://www.uugrn.org/
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
Wiki: https://wiki.uugrn.org/UUGRN:Mailingliste
Archiv: http://lists.uugrn.org/
Empfangen am 16.02.2010

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.2.0 : 16.02.2010 CET