Re: Backupstrategie

Autor: Werner Holtfreter <Holtfreter_at_gmx.de>
Datum: Mon, 25 Jan 2010 18:17:17 +0100
Hallo Markus, dein Lieblingsthread!

Am Freitag, 2009-01-23 18:19:35 schrieb Werner Holtfreter:

> ext2/3 ist zweifellos die sichere, konservative Entscheidung, zu
> der gebrannte Kinder verständlicherweise tendieren.
>
> ReiserFS spart, je nach Anwendung, mehr oder weniger Platz. Bei
> dem Versuch eines Reiser-Kritikers dies mit einer typischen
> Datenstruktur zu widerlegen, wurde es (zu seiner Verwunderung)
> bestätigt.

Aus gegebenem Anlass nun die Frage, wie sich ext4 als Hort einer 
Hardlinkhölle verhält:

So schnell und vor allem speichersparend wie ReiserFS oder wird in 
klassischer Weise für jeden Hardlink ein Inode (ich meine damit 
eine nicht vernachlässigbar kleine Speichereinheit) vergeudet?
-- 
Viele Grüße
Werner Holtfreter
-- 
UUGRN e.V. http://www.uugrn.org/
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
Wiki: https://wiki.uugrn.org/UUGRN:Mailingliste
Archiv: http://lists.uugrn.org/
Empfangen am 25.01.2010

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.2.0 : 25.01.2010 CET