Re: Opensuse start-up Probleme

Autor: Raphael Becker <rabe_at_uugrn.org>
Datum: Tue, 22 Dec 2009 01:14:11 +0100
Hallo  Gerd,

On Tue, Dec 22, 2009 at 12:17:48AM +1100, Gerd Muncke wrote:
> Nach dem grub-Menue verschwindet der Bildschirm. Das Splash-Bild erscheint 
> nicht. Das System laeuft aber. Ich kann mich ueber einen anderen Rechner am 
> LAN einloggen, kann aber den X-server dennoch nicht starten. 

"am LAN einloggen", du meinst per ssh? Wie genau hast Du versucht X per
Kommandozeile zu starten? Welcher Aufruf mich welchem Resultat?
Am besten die ganze Screen-Session rauskopieren, d.h. mit allen
Meldungen, die da kommen.

Wegen Splash-Screen / Framebuffer-Problem:

Soweit ich GRUB kenne kannst Du da den Menüeintrag mit "e" oder so
editieren, irgendwo kommst Du dabei an die ganzen Parameter, die der
Kernel bekommt. Da sollte auch was wegen splash screen zu finden sein.
Wenn ja, dann lösch den einen Parameter und boote damit mal. 
Vermutlich wirst Du da die normalen Kernel-Messages beim booten sehen,
und vielleicht gibts da Auffälligkeiten.

Wenn der Bildschirm trotzdem schwarz bleibt, kann Dein Kernel wohl mit
der Grafikhardware nix anfangen und / oder das Framebuffer-Device tut
nicht. Fraglich, wieso das nur sporadisch passiert. Aber vielleicht
gehts ohne den Spash-Screen *immer*, das wär ja auch schon mal ein
Hinweis.

Es wäre hinfreich die Xorg.0.log zu vergleichen für den Fall a) es geht
und Fall b) es geht nicht. Anhand der Unterschiede kann man ggf. auch
Ursachen ein/ausschließen.


Oder: Das Signal geht - warum auch immer - nur auf den externen Monitor
Anschluss (Notebook?). Oder bei einer DualHead-Grafikkarte an den
falschen/anderen Port. 


> Die Meldung ist, 
> dass kein Bildschirm gefunden wurde. Diese Meldung steht auch am Ende von 
> Xorg.log.

Kannst Du bitte den relevanten (d.h. aufs wesentliche gekürzten Teil) mal mailen? 

Wenns etwas mehr kopier bitte alles nach http://pastebin.uugrn.org/
(aktiviere dabei (*) forever, damit es füs Archiv erhalten bleibt) und
schick den Link auf die Liste, der dabei entsteht-

> 1. Wie kann ich mehr Meldungen loggen als die, die in Xorg.log, boot.log oder 
> messages stehen?

Wenn Du Dich per SSH einloggen kannst, könntest Du mit "lspci -vvv" Dir
eine Liste aller Devices ausgeben lassen, die in dem Notbook verbaut
sind. Da findet man idR auch die genauen Strings / Typbezeichnungen für
die Grafikkarte etc. Danach könnte man dann googlen. -->
http://pastebin.uugrn.org/ verwenden.

> 2. Wie koennte ich ggf. stage2 von grub editieren?

Soweit ich mich erinnere geht das mit "e".

> Ich vermute, irgentwo muesste ein 'delay' eingefuegt werden, damit der 
> Kernel(?) Zeit hat, den Bildschirm zu erkennen. Ich habe das bereits am Anfang 
> von dem Script '/etc/ini.d/boot' versucht, allerdings ohne Erfolg. 

Was *genau* hast Du da versucht und warum?


> Wer kann helfen?

Nur jemand, der das Problem anderswoher schon kennt und deswegen weiss,
was Dein Problem ist. Leider lieferst Du nicht allzuviel Infos mit.
Genaue Hardware wäre hilfreich (lspci) und auch relevante Teile der
Fehlermeldungen / Logfiles. Alle anderen müssen leider vorerst auf
Glaskugeln zurückgreifen.

Noch ein Tipp: Lad Dir die aktuelle Knoppix-CD von
http://ftp.uni-kl.de/pub/linux/knoppix/ herunter, z.B.
http://ftp.uni-kl.de/pub/linux/knoppix/KNOPPIX_V6.2CD-2009-11-18-DE.iso

Tritt dabei das gleiche Problem auf, also dass schon beim Booten nix
mehr kommt? Welche Meldungen kommen, welche Fehlermeldungen? 


> Gerd

Gruß
Raphael

PS: Nochmal die Bitte: Kopier am besten so viel wie möglich der Logfiles
und Meldungen aus der COnsole nach http://pastebin.uugrn.org/ und 
beziehe dich dann per Mail auf die URLs, zB http://pastebin.uugrn.org/17 

-- 
Raphael Becker <rabe@uugrn.org>                   http://rabe.uugrn.org/
                             https://www.xing.com/profile/Raphael_Becker
GnuPG:                E7B2 1D66 3AF2 EDC7 9828  6D7A 9CDA 3E7B 10CA 9F2D
.........|.........|.........|.........|.........|.........|.........|..


-- 
UUGRN e.V. http://www.uugrn.org/
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
Wiki: https://wiki.uugrn.org/UUGRN:Mailingliste
Archiv: http://lists.uugrn.org/

Empfangen am 22.12.2009

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.2.0 : 22.12.2009 CET