Re: bäsch

Autor: Markus Hochholdinger <Markus_at_hochholdinger.net>
Datum: Tue, 17 Nov 2009 19:51:15 +0100
Hallo,

Am 17.11.2009 um 18:09 Uhr schrieb Volker Ahlers <amitriptillin_at_gmail.com>:
> endlich auch ich hier mal mit meiner ersten frage:
> *ohne cronjob!!!*
> gibt es eine möglichkeit mit bash eine reihe von ordnern auf uploads zu
> überwachen  und wenn ein solcher erfolgreich beendet wurde weitere befehle
> auszuführen (in abhängigkeit von der dateiendung)

ich denke das Problem dabei ist zu erkennen wann eine Datei erfolgreich 
hochgeladen wurde!?

Wenn man nur auf die Existenz hin prüft kann es sein dass der Datei-Inhalt 
noch nicht ganz da ist.

Am effektivsten ist es, wenn der Uploader die Datei nach erfolgreichem 
Hochladen umbenennt und dass das Script (while true; ..) nur nach dem Muster 
von umbenannten Dateien schaut.

Leider ist es häufig nicht beeinflussbar wie die Dateien dorthin kommen. Also 
muss man sich überlegen ab wann man für sich einen Upload als erfolgreich 
ansieht. Dies könnte z.B. sein wenn das „nderungsdatum einer Datei ein 
gewisses Alter hat. Das kann man z.B. mit "$(date --reference=DATEI +%s)" 
ermitteln und mit "$(date +%s)" vergleichen.

Mehr Ideen bringe ich Dir wenn Du sagst wie man den erfolgreichen Upload in 
diesem Fall definieren kann.


-- 
GruŸ
                                                          \|/
       eMHa                                              (o o)
------------------------------------------------------oOO--U--OOo--
 Markus Hochholdinger
 e-mail  mailto:Markus_at_Hochholdinger.net             .oooO
 www     http://www.hochholdinger.net                (   )   Oooo.
------------------------------------------------------\ (----(   )-
Ich will die Welt verändern,                           \_)    ) /
aber Gott gibt mir den Quelltext nicht!                      (_/


-- 
UUGRN e.V. http://www.uugrn.org/
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
Wiki: https://wiki.uugrn.org/UUGRN:Mailingliste
Archiv: http://lists.uugrn.org/

Empfangen am 17.11.2009

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.2.0 : 17.11.2009 CET