Re: [Debian lenny] Uhr

Autor: Markus Hochholdinger <Markus_at_hochholdinger.net>
Datum: Wed, 21 Oct 2009 19:57:10 +0200
Hallo,

Am 21.10.2009 um 16:41 Uhr schrieb Werner Holtfreter <Holtfreter_at_gmx.de>:
> Am Wednesday 21 October 2009 16:33:56 schrieb Stefan Krauth:
> > > Wo versteckt sich die clock-config?
> > Sowas wie:
> > vim /etc/default/ntpdate?
> ntpdate existiert nicht. Es kann aber auch ein anderes Verfahren zum
> Stellen der Uhr default sein.

was sagt:
  dpkg -l | grep ntp
?

Der normale ntpd stellt die Uhr nicht, wenn die Uhr zu weit daneben liegt. 
ntpdate dagegen schon!
Ich installiere gerne ntpdate noch zusätzlich damit auch bei einem Rechner mit 
kaputter Batterie beim Starten die Uhr gestellt wird (vorausgestezt Internet 
ist verfügbar).
Beide Programme (ntpd und ntpdate) müssen bei Debian nicht mühsam konfiguriert 
werden da diese *.debian.pool.ntp.org nutzen.


-- 
Gruß
                                                          \|/
       eMHa                                              (o o)
------------------------------------------------------oOO--U--OOo--
 Markus Hochholdinger
 e-mail  mailto:Markus_at_Hochholdinger.net             .oooO
 www     http://www.hochholdinger.net                (   )   Oooo.
------------------------------------------------------\ (----(   )-
Ich will die Welt verändern,                           \_)    ) /
aber Gott gibt mir den Quelltext nicht!                      (_/


-- 
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
Wiki: http://wiki.uugrn.org/wiki/UUGRN:Mailingliste
Archiv: http://lists.uugrn.org/

Empfangen am 21.10.2009

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.2.0 : 21.10.2009 CEST