Re: [OT] Virtueller Telephon Anschluss

Autor: Philipp Schafft <lion_at_uugrn.org>
Datum: Tue, 14 Jul 2009 21:03:45 +0200
reflum,

On Tue, 2009-07-14 at 20:44 +0200, Alexander Holler wrote:
> On 14.07.2009 17:47, Philipp Schafft wrote:
> > Wir grunden hier garde einen kleinen Kunst Verein.
> > Um die Kontakt Informationen vom Vorstand weg zu Abstrahieren wollen wir
> > ein Postfach nutzen. So haben wir eine einheitliche Vereins addresse,
> > unabhaenig von Personellen aenderungen.
> >
> > Jetzt zur frage:
> > Gibt es sowas auch fuer's Telephon? Haette gerne eine einfache
> > weiterleitung von einer nummer die ich fuer den Verein benutzen kann zu
> > einer anderen (festnetz) nummer die sich ab und an mal aendern laest
> > (Vorstands wechsel, Urlaub,...) so das auch dies von den Personen selbst
> > Abstrahiert ist.
> >
> > Gibt es hier irgent einen guenstigen Anbieter?
> > Jemand ne andere (bessere) idee?
> 
> Weiterleitungen sollten eigentlich bei jedem Telefonanbieter zu haben 
> sein. Das ging schon immer mit ISDN und es geht auch mit VOIP (SIP). Bei 
> VOIP hat man den Vorteil, daß man auch physikalisch unabhänigig ist und 
> es nicht einmal einer Weiterleitung bedarf. Personell unabhängig dürfte 
> aber schwierig werden, da der Telefonanbieter einen (rechtlichen) 
> Vertragspartner braucht.

Ich wuerde das so oder so auf den Verein laufen lassen wollen.
Ich denke das dort zumindestens einige anbieter mitspielen.


> Ihr könntet auch einfach eine Prepaid-Telefonkarte inkl. Billig-Handy 
> kaufen und das durchreichen.

ich denke nicht das das in frage kommt, alleine schon weil wir eben so
was brauchen da wir stark reumlich getrennt sind. *g*

-- 
Philipp.
 (Rah of PH2)
--
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
Wiki: http://wiki.uugrn.org/wiki/UUGRN:Mailingliste
Archiv: http://lists.uugrn.org/
Empfangen am 14.07.2009

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.2.0 : 14.07.2009 CEST