Re: Rechnerpossition (Raum/Etarge,...) mittels Netzwerk ermitteln

Autor: Alexander Holler <holler_at_ahsoftware.de>
Datum: Tue, 23 Jun 2009 13:07:07 +0200
On 22.06.2009 12:40, Philipp Schafft wrote:
> reflum,
>
> On Sat, 2009-06-20 at 21:03 +0200, Alexander Holler wrote:
>> Das einzige was helfen würde, wären Switches o.ä. bei denen man
>> nachfragen kann, welche MACs welchen Ports (=>  welchem Kabel)
>> zugeordnet
>> sind. Solche Teile sind in der Regel nicht in normalen Haushalten zu
>> finden.
>> Eine andere Möglichkeit wäre VLANs über die Ports zu verteilen um so
>> rauszubekommen, welche MAC an welchem Port von welchem Switch hängt,
>> aber auch das können in der Regel nur Teile, die man nicht zu Hause
>> benutzt.
>
> Die Probleme mit dem das entsprechende Hardware zu Hause nicht
> verfuegbar ist laest sich meines erachtens *in den meisten Faellen*
> damit loesen das wenn man eh eine zentralle Maschine hat (Router,
> Dialup,... mit $OS) einfach eine multi port NIC rein oder mehre mit nur
> einem Port. Per $OS laest sich dann der rest an sich recht einfach
> machen.

Dann braucht es auch kein VLAN, da du direkt die Netzwerkschnittstellen 
z.B. mit arping bzgl. MACs abgrasen kannst, d.h. die ursprüngliche 
Fragestellung erübrigt sich.

Ich hatte das mit den Hardware für den Hausgebrauch nur erwähnt, weil es 
in deinen Anforderungen stand, d.h. ich wollte darauf hinweisen, daß es 
mit normaler HW für den Hausgebrauch keine Möglichkeit gibt (sofern man 
nicht die Kabel von allen Zimmern auf allen Stockwerken bis zum Server 
liegen hat, d.h. ohne Switches o.ä. zwischendrin).

Gruß,

Alexander

--
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
Wiki: http://wiki.uugrn.org/wiki/UUGRN:Mailingliste
Archiv: http://lists.uugrn.org/
Empfangen am 23.06.2009

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.2.0 : 23.06.2009 CEST