Re: Rechnerpossition (Raum/Etarge,...) mittels Netzwerk ermitteln

Autor: Philipp Schafft <lion_at_uugrn.org>
Datum: Mon, 22 Jun 2009 12:22:06 +0200
reflum,

On Sun, 2009-06-21 at 17:23 +0200, Raphael Becker wrote:
> Hallo Philipp,
> 
> On Sat, Jun 20, 2009 at 03:55:25PM +0200, Philipp Schafft wrote:
> > seine possition kennt und bei zero-conf meschanissmen nur noch dinge
> > anbietet/benutzt die im selben Raum, selber Etrage o.ae. sind.
> > 
> > Rechner mit GPS oder sowas sind nicht akzeptabel.
> 
> WLAN mit mehreren APs verwenden. Die MAC-Adresse eines APs kann man
> räumlich zuordnen und jeder Client kann diese auch sehen. AFAIK.

Die frage die sich mir stellt ist wie gut das wirklich funtzt. Ich
meine, wenn ich rein nach der feldstaerke gehe bin ich extrem abhaenig
von den Umgebungsparametern.

Uebersehe ich da garde was? Wir haben seit jahren schon kein WLAN mehr,
deswegen kenne ich mich damit nicht aus.


> Für kabelgebundene Netze geht es tatsächlich nur über die Zuordnung
> MAC->Switchport. Bei einer strukturierten Verkabelung (Bürogebäude etc)
> gibt es außerdem eine feste Zuordnung Switchport -> Raumnummer.

naja, man muss eine Datenbank (wie auch immer die aussieht) mitfueren,
aber im prinzip...


> Ein PC sieht aber idR nicht, an welchem Switch er angebunden ist, weil
> der Switch alle Datenpakete ab Layer2 verteilt. Auch wenn man
> möglicherweise den Switch über IP ansprechen kann, der normale Verkehr
> läuft hier vollkommen transparent.

deswegen: der switch wird gefragt von einem serverlein, oder eben der
switch schickt/verteilt packete anhand der ports.


> Also brauchst Du im Subnetz einen Dienst, der über UDP/TCP angesprochen

*UDP/TCP durchstreicht*

> wird und bei einer Clientanfrage
> IP->MAC->SNMP(MAC->Switchport)->Raumnummer ermittelt und ausgibt.  

jo, im prinzip.


> Latenzmessungen machen hier IMHO keinen Sinn, wie willst Du hier 2
> gleichlange Latenzen auf verschiedenen Leitungen unterscheiden?  

eben.


-- 
Philipp.
 (Rah of PH2)
--
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
Wiki: http://wiki.uugrn.org/wiki/UUGRN:Mailingliste
Archiv: http://lists.uugrn.org/
Empfangen am 22.06.2009

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.2.0 : 22.06.2009 CEST