Re: Monitor in Standby schalten

Autor: Werner Holtfreter <Holtfreter_at_gmx.de>
Datum: Sun, 1 Feb 2009 01:29:24 +0100
Am Samstag, 2009-01-31 09:36:04 schrieb Markus Demleitner:

> Sag mal man xset, die dpms-Optionen helfen, um beim
> Experimentieren nicht ständig an der xorg.conf (oder woran immer)
> rumspielen zu müssen.
>
> Ich geh zwar davon aus, dass der framebuffer-Treiber die
> xset-Bestellungen auch nur in VESA-BIOS-Aufrufe übersetzt, aber
> wenn xset nicht das Gewünschte erreicht,

Es startet lediglich den Bildschirmschoner unmittelbar, wenn dieser 
aktiviert ist. Ist er nicht aktiviert, kommt der Prompt ohne 
erkennbare Reaktion wieder. Soweit in einer grafischen Konsole.

In der Textkonsole kommt: unable to open display ""
Naja, das Programm heißt ja auch "X"set.

> wäre vbetool (gibts jedenfalls ein Debian-Paket für) vielleicht
> noch einen Versuch wert, denn da gehts garantiert direkt. 

Für Suse11.0 habe ich kein RPM gefunden. Compilieren ist nicht meine 
Stärke...

Vielleicht äußert sich erst einmal jemand, ob es überhaupt in 
Ordnung ist, dass hier Frambuffer benutzt wird.
-- 
Viele Grüße
Werner Holtfreter
--
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
Wiki: http://wiki.uugrn.org/wiki/UUGRN:Mailingliste
Archiv: http://lists.uugrn.org/
Empfangen am 01.02.2009

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.2.0 : 01.02.2009 CET