Re: ssh und maximale Laufzeit definieren

Autor: Markus Hochholdinger <Markus_at_hochholdinger.net>
Datum: Tue, 28 Oct 2008 21:55:23 +0200
Hi,

Am Dienstag, 28. Oktober 2008 20:22 schrieb Alexander Holler:
[..]
> Für sowas sind geeignete Libraries die stabile Abstraktionen mit
> ähnlichen Funktionalitäten bereitstellen eigentlich das Mittel der Wahl.
>   Das angesprochene Problem hätte ich z.B. mit nem Thread gelöst, weil
> mir nicht sonderlich viel daran liegt, die diversen Unterschiede alter
> Unix-Calls auf verschiedenen Systemen kennenzulernen (müssen). Das ist
> zwar interessant, aber doch sehr mühsam, da man sich doch nicht einfach
> alles erlesen kann. Die Implementationen ändern sich teilweise ja auch
> mit verschiedenen BS oder libc-Versionen.

also doch Shell-Funktionen als Abstraktion vom BS verwenden ;-)

Vielleicht hat sich ja deswegen noch keiner rangetraut so ein Programm in C zu 
schreiben da man für jedes Unix irgendetwas anders machen muss!?

Am liebsten wäre mir natürlich eine ssh-Option, z.B. "-o MaxRuntime=X" :-D


-- 
Gruß
                                                          \|/
       eMHa                                              (o o)
------------------------------------------------------oOO--U--OOo--
 Markus Hochholdinger
 e-mail  mailto:Markus_at_Hochholdinger.net             .oooO
 www     http://www.hochholdinger.net                (   )   Oooo.
------------------------------------------------------\ (----(   )-
                                                       \_)    ) /
                                                             (_/


--
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
Wiki: http://wiki.uugrn.org/wiki/UUGRN:Mailingliste
Archiv: http://lists.uugrn.org/

Empfangen am 28.10.2008

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.2.0 : 28.10.2008 CET