Re: Backupstrategie

Autor: Markus Hochholdinger <Markus_at_hochholdinger.net>
Datum: Tue, 14 Oct 2008 18:55:46 +0200
Hi Werner,

Am Dienstag, 14. Oktober 2008 17:49 schrieb Werner Holtfreter:
> Am Dienstag, 2008-10-14 17:15:43 schrieb Markus Hochholdinger:
> > Meine Frage: Liest rsync eine Datei komplett ein, auch wenn z.B.
> > Timestamp, Dateirechte und Größe mit der Ziel-Datei
> > übereinstimmen?
> Nein, dies würde dem Ziel hoher Geschwindigkeit widersprechen.

soweit ich es verstehe macht rsync Prüfsummen wenn sich nur Teile einer Datei 
geändert haben und übertragt dann nur Änderungen.


> Insbesondere dann, wenn das zweite Speichermedium nur ein
> Speichermedium und kein eigener Rechner mit rsync ist. Dann müssten
> nämlich alle Daten über die Leitung laufen. Dann könnte man auch
> gleich alles hinüber kopieren.
> Aber du kannst (so viel ich weiß) eine Option setzen, mit der die
> ganze Datei geprüft wird, nicht nur Timestamp u.ä.

Tatsächlich habe ich auf den zweiten Blick etwas gefunden: Die 
Option "--checksum". Hört sich langsam an, aber im Prinzip könnte ich ja 
einmal im Monat rsync mit dieser Option laufen lassen und erspare mir dabei 
den RAID1-Check... Muss ich mal ausprobieren...


-- 
Gruß
                                                          \|/
       eMHa                                              (o o)
------------------------------------------------------oOO--U--OOo--
 Markus Hochholdinger
 e-mail  mailto:Markus_at_Hochholdinger.net             .oooO
 www     http://www.hochholdinger.net                (   )   Oooo.
------------------------------------------------------\ (----(   )-
                                                       \_)    ) /
                                                             (_/


--
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
Wiki: http://wiki.uugrn.org/wiki/UUGRN:Mailingliste
Archiv: http://lists.uugrn.org/

Empfangen am 14.10.2008

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.2.0 : 14.10.2008 CEST