RAID5 backup und restore

Autor: Werner Holtfreter <Holtfreter_at_gmx.de>
Datum: Mon, 28 Jul 2008 22:27:03 +0200
Hallo,

ich hatte gerade ein Backup eines komplettes Linux-System auf md0 
(nur /boot auf sep. Partition) gemacht, als ein fehlerhaftes Script 
anfing, per dd den Anfang einer der drei md0-Platten zu löschen.

Da mdadm merkwürdigerweise keine Beanstandungen zeigte, ging ich den 
vermeintlich sicheren weg, habe per Yast das RAID5 gelöscht, die 
betreffende Platte neu partitioniert md0 neu angelegt, Reiser 
formatiert und mein Backup dort wieder hineingeschrieben. (Nur /
/boot auf separater Partition wurde ja nicht zerstört.)

Nun bleibt der Bootvorgang hängen. Was ist da zu tun:

mdadm: no devices fond for /dev/md0
md: md0 stopped.
mdadm: no devices fond for /dev/md0
resume device not found (ignoring)
Waiting for device /dev/md0 to appear: OK
/dev/md0 unknown volume type
invalid root filesystem --exiting to /bin/sh
sh: no job conrol in this shell
$
-- 
Viele Grüße
Werner Holtfreter
--
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
Wiki: http://wiki.uugrn.org/wiki/UUGRN:Mailingliste
Archiv: http://lists.uugrn.org/
Empfangen am 28.07.2008

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.2.0 : 28.07.2008 CEST