Re: RAID5 administrieren

Autor: Christian Leber <christian_at_leber.de>
Datum: Wed, 23 Jul 2008 00:41:04 +0200
On Tue, Jul 22, 2008 at 02:53:02PM +0200, Werner Holtfreter wrote:

Hallo,

> ich hatte bei einer Platte einen Current_Pending_Sector und habe
> eine Partition mit Nullen überschrieben (dd), um das zu reparieren.

Diese Platte sollte in den Muell. (natuerlich nicht wirklich falls
eventuell Daten drauf sind)

> Die genullte Partition gehörte zu einem RAID5 aus 3 Partitionen.
> Leider klappt die Inbetriebnahme nicht wieder, /dev/sda1 und sdc1
> sind nur noch "spare".
> 
> Ein Tipp zur Wiederinbetriebnahme ist ebenso willkommen, wie Hinweise
> auf leichtverständliche Anleitungen, vorzugsweise in deutsch.
> 
> zuse:~ # mdadm /dev/md0 -a /dev/sda1
> mdadm: re-added /dev/sda1
> zuse:~ # mdadm /dev/md0 -a /dev/sdc1
> mdadm: re-added /dev/sdc1

IMO macht man das sowieso mit -A und gibt alle partitionen an.
-a ist hotadd

Also wenn die 2 Partitionen noch ok sind, dann sollte das RAID noch
assemblierbar sein.

>     Number   Major   Minor   RaidDevice State
>        0       0        0        0      removed
>        1       8       49        1      active sync   /dev/sdd1

das ist komisch

stoppe /dev/md0 und versuch es zu assemblen

Gruss
Christian Leber

-- 
  "Omnis enim res, quae dando non deficit, dum habetur et non datur,
   nondum habetur, quomodo habenda est."       (Aurelius Augustinus)

--
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
Wiki: http://wiki.uugrn.org/wiki/UUGRN:Mailingliste
Archiv: http://lists.uugrn.org/
Empfangen am 23.07.2008

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.2.0 : 23.07.2008 CEST