Re: Backupstrategie

Autor: Werner Holtfreter <Holtfreter_at_gmx.de>
Datum: Sat, 12 Jul 2008 18:41:32 +0200
Am Dienstag, 17. Juni 2008 16:41:35 schrieb Markus Hochholdinger:

> Die Methode neue Hardlinks zu erstellen und die alten zu löschen
> rentiert sich bei Servern mit eher wenigen großen Dateien die
> sich von Zeit zu Zeit ändern.

Die Verwendung von --link-dest funktioniert hier nicht. Es werden 
Vollkopien erstellt und das Exkludieren funktioniert auch nicht, 
dementsprechend dauert es ein vielfaches der Zeit. rsync startet im 
ersten Beispiel mit einem leeren Zielverzeichnis. Das Ziel liegt 
auf einem Raid 5. Was mache ich falsch:

rsync -a --delete --link-dest=/mnt/backup/backup.1\
 --delete-excluded\
 --exclude=/home/*/Desktop/NOT_rsyback\
 --exclude=/home/*/.local/share/Trash\
           /home/  backup.0/

Kein Unterschied zu:
           /home   backup.0



Die alte Lösung funktioniert:


cp -al backup.0 backup.1

rsync -a --delete --delete-excluded\
 --exclude=/home/*/Desktop/NOT_rsyback\
 --exclude=/home/*/.local/share/Trash\
           /home  backup.0
-- 
Viele Grüße
Werner Holtfreter
--
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
Wiki: http://wiki.uugrn.org/wiki/UUGRN:Mailingliste
Archiv: http://lists.uugrn.org/
Empfangen am 12.07.2008

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.2.0 : 12.07.2008 CEST