AW: Soft-RAID an Promise

Autor: Johannes Walch <j.walch_at_nwe.de>
Datum: Wed, 28 May 2008 01:15:08 +0200
> -----Ursprüngliche Nachricht-----
> Von: uugrn-bounces_at_mailman.uugrn.org [mailto:uugrn-
> bounces_at_mailman.uugrn.org] Im Auftrag von Werner Holtfreter
> Gesendet: Dienstag, 27. Mai 2008 22:01
> An: uugrn_at_mailman.uugrn.org
> Betreff: Re: Soft-RAID an Promise
> 
> Am Dienstag, 27. Mai 2008 21:34:45 schrieb MMBruchsal:
> 
> > Wieso sollte es nicht gehen an einen Kontroller Bus nur eine
> > Platte zu hängen?
> 
> Das berührt meine Ausgangsfrage: Kann man Soft-RAID mischen aus
> Platten am On-Board-Promise mit Platten am Standard-Controller?

Ein virtuelles md device benötigt lediglich block-devices als sog. component-devices (=background storage).
Man könnte theoretisch auch eine Festplatte und einen USB Stick zu einem RAID-1 zusammfassen. Sinnvoll ist das natürlich nicht ;-)

Also ja, man kann es mischen. Wie es mit der Performance aussieht kommt stark auf die verwendeten Platten, das Systemlayout und die Treiber der Controller an.

Gruss,

Johannes Walch

-- 
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
Wiki: http://wiki.uugrn.org/wiki/UUGRN:Mailingliste
Archiv: http://lists.uugrn.org/
Empfangen am 28.05.2008

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.2.0 : 28.05.2008 CEST