Re: Soft-RAID an Promise

Autor: Marc Haber <mh+uugrn_at_zugschlus.de>
Datum: Tue, 27 May 2008 18:16:38 +0200
On Tue, May 27, 2008 at 02:41:01PM +0200, Werner Holtfreter wrote:
> im RAID How To wird empfohlen, für jede PATA-RAID-Platte einen 
> IDE-Kanal exklusiv zu nutzen, also keinen Slave mit ans gleiche 
> Kabel zu hängen. Begründet wird das nicht nur mit der 
> Geschwindigkeit sondern vor allem auch mit der Gefahr, dass eine 
> defekte Platte den Bus blockiert und damit die Redundanz des RAID 
> überfordert ist.

Das ist mir noch nie passiert. Ich würde sagen, wenn die Installation
-so- wichtig ist, dass das System im Falle eines Plattenversagens
nicht stehen bleiben darf, dann muss auch das Geld für was
"professionelleres" oder wenigstens aktuelles Flickwerk in Form einer
SATA-Backplane da sein.

Grüße
Marc

-- 
-----------------------------------------------------------------------------
Marc Haber         | "I don't trust Computers. They | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany  |  lose things."    Winona Ryder | Fon: *49 621 72739834
Nordisch by Nature |  How to make an American Quilt | Fax: *49 3221 2323190
-- 
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
Wiki: http://wiki.uugrn.org/wiki/UUGRN:Mailingliste
Archiv: http://lists.uugrn.org/
Empfangen am 27.05.2008

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.2.0 : 27.05.2008 CEST