Soft-RAID an Promise

Autor: Werner Holtfreter <Holtfreter_at_gmx.de>
Datum: Tue, 27 May 2008 14:41:01 +0200
Hallo,

im RAID How To wird empfohlen, für jede PATA-RAID-Platte einen 
IDE-Kanal exklusiv zu nutzen, also keinen Slave mit ans gleiche 
Kabel zu hängen. Begründet wird das nicht nur mit der 
Geschwindigkeit sondern vor allem auch mit der Gefahr, dass eine 
defekte Platte den Bus blockiert und damit die Redundanz des RAID 
überfordert ist.

Bei drei Platten wäre ich gezwungen, den Promise-RAID-Controller auf 
meinem Board neben dem Standard-Controller gleichzeitig im 
RAID-Verbund zu nutzen. Sind da Schwierigkeiten zu erwarten? (Ich 
möchte Soft-RAID unter Linux.)

(Hat jemand zufällig einen Käfig für 3,5" Festplatten zu 
verschenken? Auch eine Idee, wie ein Träger aus elastischem 
Material zu fertigen ist, wäre willkommen.)
-- 
Viele Grüße
Werner Holtfreter
-- 
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
Wiki: http://wiki.uugrn.org/wiki/UUGRN:Mailingliste
Archiv: http://lists.uugrn.org/
Empfangen am 27.05.2008

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.2.0 : 27.05.2008 CEST