Re: Schwache SSH-Keys und authorized_keys

Autor: Timo Zimmermann <timo.zimmermann_at_pharao-edv.de>
Datum: Thu, 15 May 2008 19:51:52 +0200
-----BEGIN PGP SIGNED MESSAGE-----
Hash: SHA1

Raphael Becker schrieb:
| Wer automatisiert SSH-Logins auf ein UUGRN-System durchführt und
| annehmen muss, dass in seinem authorized_keys File auch "betroffene"
| Public-Keys abgelegt sein könnten, sollte dies überprüfen und ggf
| reparieren.
Kleine Randnotiz:
man sollte sich ebenfalls überlegen Passwörter die darüber übertragen
wurden zu erneuern.
-----BEGIN PGP SIGNATURE-----
Version: GnuPG v1.4.8 (MingW32)
Comment: Using GnuPG with Mozilla - http://enigmail.mozdev.org

iEYEARECAAYFAkgseDgACgkQnYDUQ3PvEu56tQCggtiVldf2R5tpVqCaOf+AS+Mj
I44Anjvp8ybIt6nvTc1J8/WdAO5axH6Z
=66R6
-----END PGP SIGNATURE-----
-- 
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
Wiki: http://wiki.uugrn.org/wiki/UUGRN:Mailingliste
Archiv: http://lists.uugrn.org/
Empfangen am 15.05.2008

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.2.0 : 15.05.2008 CEST