Re: VBOX3 -> Asterisk

Autor: Rainer Fleischhacker <rainer_at_familie-fleischhacker.de>
Datum: Wed, 26 Mar 2008 16:00:33 +0100
Andreas Krauß schrieb:
> Hallo Rainer,
>
> klar gibt es die Möglichkeiten :-D mit Asterisk kannst glaub ich nur 
> keinen Kaffee kochen .. aber zumindest bei einem Anruf die 
> Kaffeemaschiene ÃŒber eine TCP/IP-Steckdose einschalten :-D
>
> Ich beantworte mal deine Mail von hintern :-D
>
> Reverse-Lookup auf öffentlich Telefonbucher ... ich hatte vor einiger 
> Zeit mal so etwas im Einsatz:
>
> NETRESULT=$(lynx http://de.search.yahoo.com/search?p=$SETEL -dump 
> -nolist | grep Dasï¿œrtliche -A 6 | tail -n 4 | awk '{print 
> substr($0,8,length)}' | tr '\n' ';')
>
> das hat relativ gut funktioniert. Nach dem Anruf hab ich ein 
> AGI-Skript laufen lassen, dass kann auch ein Bash-Skript sein und auf 
> diese Art die Website geparst. Das Beispiel oben funktioniert leider 
> nicht mehr, aber theoretisch kann das so funktionieren. Leider haben 
> die meisten Anbieter "automatische" Abfragen in ihren 
> Nutzungsbedingungen untersagt ... nur so als Info ;-)
>
> Anzeige vom Namen .... habe ich bei mir ÃŒber eine SQL-Datenbank 
> gelöst (frÌher habe ich gleich automatisch die Ergebnisse der 
> Web-Abfrage in die Datenbank ÃŒbernommen, die die Abfrage doch einige 
> Zeit benötigt hat). Hier lÀuft auch ein AGI-Skript welches aus der 
> SQL-Datenbank den Namen abfrÀgt und dann einfach per
>
> echo "SET VARIABLE ($callerid) $callername"
>
> ÃŒbergibt das AGI-Skript die Daten in Asterisk ...
>
> in asterisk mache ich vor dem dial einfach
>
> agi(lookup.agi);
> dial(blabla);
>
> Nachdem die CallerID-Variable in Asterisk mit Namen und Nummer 
> gefÃŒllt ist, zeigen meine ISDN-Telefone (Siemens Gigaset) automatisch 
> den Namen an .... ISDN mit den Bristuff-Treibern ....
>
> Fazit: Alles ist möglich .. ich habe hier bei mir selbst die Dials 
> aus der Datenbank gesteuert, da war so zusagen die Alpha- und 
> Beta-Software fÌrs GeschÀft wo wir den Asterisk direkt per Postgres 
> an die WaWi-Software angebunden haben :-D
>
> Wenn Du noch Fragen hast .... kann ich die gern mal meine Skripte 
> zukommen lassen ... allerdings alles in AEL oder die AGI-Skripte in 
> Bash ... sorry dass ich hier kein PHP, Perl, C oder was wei� ich 
> verwende :-D Bash ist mir halt am liebsten :-D
>
> Viele Gr�e
>
> Andreas
>
Hallo an alle,
danke erstmal für eure Hilfe. Ich habe gestern Abend noch eine interne 
Lösung im Asterisk gefunden:

Man kann in der internen Datenbank sidname der Rufnummer einen Namen 
zuweisen.

#!/bin/sh
/usr/sbin/asterisk -rx "database put cidname $1 \"$2\""

In der extensions.conf wird dann die Funktion LookupCIDName() aufgerufen 
und die Nummer wird dann ersetzt.


Die LDAP Abfrage von Harkan werde ich mir mal genauer überlegen, ist 
auch ein interessanter Ansatz.

Vielen Dank nochmal für eure Anregungen und Tipps.
Gruss Rainer
-- 
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
Wiki: http://wiki.uugrn.org/wiki/UUGRN:Mailingliste
Archiv: http://lists.uugrn.org/
Empfangen am 26.03.2008

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.2.0 : 26.03.2008 CET