[Admin] SSH-Zugriff auf shell.uugrn.org auf Port 443 (https) [Resend]

Autor: Raphael Becker <rabe_at_uugrn.org>
Datum: Tue, 25 Mar 2008 15:51:24 +0100
Hallo zusammen,

nach Auswertung des https-spezifischen Logfiles auf shell.uugrn.org bin
ich der Meinung, dass man den Port 443 sinnvoller nutzen kann. Bisher
war der Zugriff via https://shell.uugrn.org/~username/ möglich, wurde
aber praktisch nicht verwendet.

Eine durchaus sinnvolle Alternative ist der ssh-dæmon. Damit ist es
möglich, mit einem SSH-Client wie etwa PuTTY oder auch OpenSSH mit
Hilfsprogramm aus einem geschützen Netz heraus via Webproxy auf den
Shellserver zuzugreifen.

Dies funktioniert nicht mit allen Webproxies oder Firewall-Lösungen,
allerdings dürften die allermeisten Webproxies das einfach zulassen.
In wenigen, seltenen Fällen gelingt auch der Zugriff auf Port 22 via
Webproxy, was aber nicht für den Administrator spricht (so er es nicht
explizit so eingerichtet hat).
 
Gruß
Raphael

PS: Mein erstes Mail ist vermutlich einem Mailloop zum Opfer gefallen. 
Sollte die Mail jetzt zum zweiten Mal ankommen, bitte ich um Feedback.
-- 
Raphael Becker          <rabe@uugrn.org>          http://rabe.uugrn.org/
GnuPG:                E7B2 1D66 3AF2 EDC7 9828  6D7A 9CDA 3E7B 10CA 9F2D
.........|.........|.........|.........|.........|.........|.........|..


-- 
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
Wiki: http://wiki.uugrn.org/wiki/UUGRN:Mailingliste
Archiv: http://lists.uugrn.org/

Empfangen am 25.03.2008

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.2.0 : 25.03.2008 CET