Re: Crypto-Hardware? (FreeBSD / geli)

Autor: Christian Weisgerber <naddy_at_mips.inka.de>
Datum: Fri, 7 Mar 2008 22:13:01 +0000 (UTC)
Raphael Becker <rabe_at_shell.uugrn.org> wrote:

> > kern.usercrypto=0: 3.3 MB/s,      0% idle
> > kern.usercrypto=1: 3.7 MB/s, 10..15% idle
> 
> Hmm, dann habe ich hier mit ca 10-13MB/sec (dd auf ein geli device) 
> schon recht hohe Werte, ist das überhaupt vergleichbar?

Eher nicht.
- geli bleibt ganz im Kernel, das ist effizienter. ssh muss die
  Daten erst vom Userland in den Kernel und zurück schieben.
- Dein Rechner ist um ein Vielfaches schneller. Vermutlich kann er
  die hifn-Karte schneller füttern, aber er verschlüsselt selbst
  auch schneller. Was dabei am Ende herauskommt, kann ich nicht
  sagen.

Das waren halt die einzigen Zahlenwerte, die ich gerade bequem
greifbar hatte, und sie illustrieren, dass das Hinzustecken einer
hifn-Karte keine wundersame Durchsatzvervielfachung bringt.

-- 
Christian "naddy" Weisgerber                          naddy_at_mips.inka.de
-- 
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
Wiki: http://wiki.uugrn.org/wiki/UUGRN:Mailingliste
Archiv: http://lists.uugrn.org/
Empfangen am 07.03.2008

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.2.0 : 07.03.2008 CET