Re: Crypto-Hardware? (FreeBSD / geli)

Autor: Raphael Becker <rabe_at_shell.uugrn.org>
Datum: Tue, 4 Mar 2008 00:05:52 +0100
On Mon, Mar 03, 2008 at 09:33:15PM +0100, Christian Leber wrote:
> On Mon, Mar 03, 2008 at 07:39:00PM +0100, Raphael Becker wrote:
> > Ideen? Empfehlungen?
> Keine crypto hardware kaufen.
> 
> Kauf einen schnellen Rechner, das ist billiger und sicherer, eventuell auch
> schneller.

Hmm, vielleicht darf man das nicht so naiv rechnen, aber:

mein P4 2.4GHz schafft bei 62% System-Last ca 10-13MB/sec mit geli. Das
Bottleneck ist hier also vermutlich nicht die Platte, sondern schlicht
die encryption. Naiv hochgerechnet (ohne Latenzen etc) müsste die CPU 5x
so schnell sein, bevor die Platte langsamer wird als die Encryption.

Wie schnell müsste also die CPU sein, damit der Rechner "flüssiger"
reagiert? Im Userland könnte man es mit "nice" lösen.

> 64bit sind fuer crypto dringend anzuraten, je nach Algorithmus und
> Implementation.

Gruß
-- 
Raphael Becker          <rabe@uugrn.org>          http://rabe.uugrn.org/
GnuPG:                E7B2 1D66 3AF2 EDC7 9828  6D7A 9CDA 3E7B 10CA 9F2D
.........|.........|.........|.........|.........|.........|.........|..


-- 
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
Wiki: http://wiki.uugrn.org/wiki/UUGRN:Mailingliste
Archiv: http://lists.uugrn.org/

Empfangen am 04.03.2008

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.2.0 : 04.03.2008 CET