Re: kopieren schläft ein

Autor: Raphael Becker <rabe_at_shell.uugrn.org>
Datum: Fri, 22 Feb 2008 00:45:54 +0100
On Wed, Feb 20, 2008 at 07:46:19PM +0100, Werner Holtfreter wrote:
> Am Mittwoch, 20. Februar 2008 19:27:45 schrieb Marc Haber:
> 
> > Schaut net gut aus. Kaputtes Kabel? Geht es am anderen Kanal, an
> > einem anderen Mainboard besser?
> 
> Bevor ich mit Hardwarebasteln beginne: Hast du berücksichtigt, dass 
> dd läuft? Wie kann da etwas am Kabel faul sein, wenn das geht?

Hast Du mal mit verschiedenen Blockgrößen experimentiert?
dd if=/dev/sdXn of=/dev/null bs= 32k / 64k / 128k / 256k / 1024k

Wie schnell arbeitet dd in MB/sec, z.B.

dd if=/dev/sda7 of=/dev/null bs=1024k count=1024 ... schaufelt 1GB
Falls dein dd am Ende den Durchsatz nicht anzeigt, dann einfach mit
"time" davor aufrufen und selbst ausrechnen.

Gruß 
Raphael

-- 
Raphael Becker          <rabe@uugrn.org>          http://rabe.uugrn.org/
GnuPG:                E7B2 1D66 3AF2 EDC7 9828  6D7A 9CDA 3E7B 10CA 9F2D
.........|.........|.........|.........|.........|.........|.........|..


-- 
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
Wiki: http://wiki.uugrn.org/wiki/UUGRN:Mailingliste
Archiv: http://lists.uugrn.org/

Empfangen am 22.02.2008

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.2.0 : 22.02.2008 CET