Re: Datenbank vs. Karteikarten oder: Wie funktioniert ein Papier-Wiki?

Autor: Jakob Haufe <sur5r_at_sur5r.net>
Datum: Thu, 7 Feb 2008 18:58:32 +0100
-----BEGIN PGP SIGNED MESSAGE-----
Hash: SHA1

On Tue, 22 Jan 2008 23:05:00 +0100
Raphael Becker <rabe_at_shell.uugrn.org> wrote:

> * Gibt es OpenSource-Software, mit der man Barcodes (1d oder 2d) aus
>   einer Bitmap-Datei "erkennen" kann? Die im Barcode zu speichernde
>   Datenmenge wäre eine max 7stellige Dezimalzahl plus Prüfziffern oder
>   Buchstaben.

Ich bin grade auf http://www.libdmtx.org/ aufmerksam geworden. Ein
kurzer Test mit
http://datenfreihafen.org/projects/iec16022-300x300.png
und
https://privatsphaere.org/priv-org-transparent.png
verlief positiv.

Bei letzterem Bild muß man logischerweise noch die Farben umdrehen.
Außerdem wird das Ding wesentlich schneller, wenn es nur den nackten
Barcode im Bild hat und nicht noch Text außenrum.

Gefunden und ungetestet sind noch:
* http://oss.devit.com/datamatrix/
* http://freshmeat.net/projects/barco/
* http://freshmeat.net/projects/readbarc/

Grüße,
Jakob
-----BEGIN PGP SIGNATURE-----
Version: GnuPG v1.4.6 (GNU/Linux)

iD8DBQFHq0bM1YAhDic+adYRAoMEAKCLEv6Wiyynl4J6NZX6W4alDV2KYQCfTUtn
uMqCZLuAF60CLiTPpZFu3zM=
=VUs2
-----END PGP SIGNATURE-----

-- 
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
Wiki: http://wiki.uugrn.org/wiki/UUGRN:Mailingliste
Archiv: http://lists.uugrn.org/
Empfangen am 07.02.2008

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.2.0 : 07.02.2008 CET