Re: USB Stick

Autor: Michael Lestinsky <lestinsky_at_astro.columbia.edu>
Datum: Sun, 27 Jan 2008 13:38:03 -0500
Juergen Linder wrote:
> möchte unter LINUX einen USB-Stick anschliessen.
> Aber der MOUNT-Befehl will immer ein Filesystem wissen.
> Habe schon vfat, ntfs und msdos ausprobiert, klappt aber nicht.
> Wie bekommt man das Filesystem vom USB-Stick raus?

Wenn er nicht durch den hald bereits gemountet wird, dann wäre es wohl
angebracht herauszufinden, was Linux denn glaubt dass da für ein
Dateisystem verwendet würde.

Das kann beispielsweise so aussehen:

michael_at_r2d2:~$ file - < /dev/sdb1
/dev/stdin: x86 boot sector, Microsoft Windows XP Bootloader NTLDR, code
offset 0x3c, OEM-ID "MSDOS5.0", sectors/cluster 4, root entries 512,
Media descriptor 0xf8, sectors/FAT 251, heads 255, hidden sectors 32,
sectors 256736 (volumes > 32 MB) , serial number 0x7cd8f3d7, unlabeled,
FAT (16 bit)
michael_at_r2d2:~$

Ist der Stick denn bereits formatiert?

Von Hand mountet man dass dann anschliessend so:

mount -t vfat /dev/sdb1 /mnt

Ansonsten würden vielleicht ein paar exakte Fehlermeldungen helfen.

Bye
Michael

-- 
Michael Lestinsky			Columbia Astrophysics Laboratory
lestinsky_at_astro.columbia.edu		550 West 120th Street
Office: +1 212 854 8017			New York, NY 10027
Fax:    +1 212 854 8121



-- 
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
Wiki: http://wiki.uugrn.org/wiki/UUGRN:Mailingliste
Archiv: http://lists.uugrn.org/

Empfangen am 27.01.2008

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.2.0 : 27.01.2008 CET