Re: ~/.Xressources und XTerm: wie Standardschriftgroesse festlegen?

Autor: Raphael Becker <rabe_at_shell.uugrn.org>
Datum: Tue, 15 Jan 2008 22:40:35 +0100
On Sun, Jan 13, 2008 at 04:40:12PM +0000, Christian Weisgerber wrote:
> Raphael Becker <rabe_at_shell.uugrn.org> wrote:
> 
> > Es muss ~/.Xresources lauten, mit nur einem s in der Mitte.
> > An manchen Fehlern sucht man etwas länger.
> 
> Das wird aber nicht automatisch ausgewertet. ~/.Xresources ist nur
> eine Namenskonvention für eine Resource-Datei, die mit xrdb(1)
> explizit geladen werden muss. (Für xdm(1) ist das normalerweise
> vorkonfiguriert.)

Offenbar wird das nicht von kdm(-bin) aufgerufen, denn starte ich 
damit zB wm2, dann sind diese Einstellungen nicht aktiv. 

Das "startkde"-Script enthält zwar etliche Start-Prozeduren, aber 
nirgends eine Spur von xrdb. D.h. das ganze muss zu einem späteren 
Zeitpunkt als "startkde" reingezogen werden. Es gibt im gesamten 
/usr/local kein script, welches den String Xresources enthält. 

Hat jemand einen Tipp für mich?
 
> appres(1)

ah, danke!  Den Output von appres XTerm ist letztlich nur ein "dump" 
aller Dateien, die die Ressourcen definieren:

/usr/local/lib/X11/app-defaults/XTerm
/usr/local/lib/X11/app-defaults/XTerm-colo
/usr/local/lib/X11/app-defaults/UXTerm
~/.Xresources

Werte, die nicht in einer dieser Dateien gesetzt werden, existieren
garnicht? Was ist mit Parametern, die irgendwas bewirken, aber nirgends
definiert werden, also "compiled in" Werte? 

Gruß
Raphael
 
-- 
Raphael Becker          <rabe@uugrn.org>          http://rabe.uugrn.org/
GnuPG:                E7B2 1D66 3AF2 EDC7 9828  6D7A 9CDA 3E7B 10CA 9F2D
.........|.........|.........|.........|.........|.........|.........|..


-- 
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
Wiki: http://wiki.uugrn.org/wiki/UUGRN:Mailingliste
Archiv: http://lists.uugrn.org/

Empfangen am 15.01.2008

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.2.0 : 15.01.2008 CET