Re: Was darf Sicherheit kosten und was sollte Sie uns wert sein?

Autor: Robert Braeutigam <robo_at_edv-sup.zew.de>
Datum: Sat, 5 Jan 2008 23:23:47 +0100 (CET)
Hallo Raphael,

> Denkbar wäre, den Inhalt der Seiteper http anzuzeigen und während der
> ungesicherten Verbindung irgendwo mittels eines Icons anzuzeigen, dass
> man die Webseite auch SSL-gesichert anschauen kann und ggf. basierend
> auf einem Cookie einen automatischen Redirect auf https zu veranlassen.

Klingt gut, ich glaube jetzt verstehe ich warum du ueberhaupt SSL 
verwenden willst.

> Hmm, die Preise die ich beispielsweise bei Thatwe gesehen habe, sind
> durchaus nicht billig, wir reden hier von mehreren hundert US-Dollar.
> CAcert halte ich fuer einen Ansatz. Wenn Du jemanden kennst, der mir ein
> SSL-Zertifikat fuer den Webserver spendiert ... warum nicht.

Hmm, ist da die Uni nicht beteiligt *g* ? Sonst wuesste ich leider 
niemanden...

> PS: irgendwie mag das Gnome-Terminal und der vim in mutt nicht so recht,
> ich fuerchte, dass mir Umlaute unter die Raeder kommen werden. we'll
> see.

Bei mir siehts gut aus, keine Probleme mit deinen Umlauten.

Ciao, Robert

-- 
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
Wiki: http://wiki.uugrn.org/wiki/UUGRN:Mailingliste
Archiv: http://lists.uugrn.org/
Empfangen am 05.01.2008

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.2.0 : 05.01.2008 CET