Re: CentOS (war: Back to Linux ...)

Autor: Alexander Holler <holler_at_ahsoftware.de>
Datum: Wed, 10 Oct 2007 21:13:05 +0200
Hallo Raphael,

Raphael Becker wrote:

> CentOS will zwingend mit /boot in einer primären Partition liegen.
> Hallo? Ich erinner mich an vergangene Tage, da hatte ich 3 oder mehr
> Linux-Distributionen auf einer Platte und bin mir sicher, dass schon
> LILO von /dev/hda7 booten konnte (wenn es <1024 war). Ok, wir haben
> heute GRUB und GRUB mag es scheinbar nicht. Oder was anderes.

Grub mag das ganz sicher.

> Mit Strg+F6 (!) gehts zurück zur Grafik (warum hier nicht F7?), CentOS
> ist glücklich über /boot auf /dev/hda3 und mit /dev/hda4 als Platz für
> sein LVM-Gedöhns. 

CentOS ist ein Clone des RedHat-Enterprise-Servers.

> Leider hat er meine WLAN-Karte von MSI nicht erkannt, mit der ich unter
> FreeBSD problemlos zurecht komme. Egal, irgendwo hab ich ja noch die
> alte LAN-Karte und in irgendeiner Kiste finde ich noch ein langes
> Patchkabel, was bis zum Router reicht. Wie früher. 

D.h. weder hochaktuell (in Sachen Treiber), und durch die sicherlich 
konservative Auswahl an verfügbaren Paketen wohl auch nicht das, was man 
  sich als Desktop-Linux zum rumspielen o. testen installieren würde, 
wenn man denn nicht unbedingt ein überaus stabiles Serversystem will.

Gruß,

Alexander


-- 
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
Wiki: http://wiki.uugrn.org/wiki/UUGRN:Mailingliste
Archiv: http://lists.uugrn.org/
Empfangen am 10.10.2007

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.2.0 : 10.10.2007 CEST